Profis | 04.05.2017

Stöger vor Bremen

„Wir brennen auf die Aufgabe“

Am Freitagabend trifft der 1. FC Köln auf Werder Bremen. FC-Cheftrainer Peter Stöger respektiert den guten Lauf der Bremer, ist aber dennoch zuversichtlich.

Peter Stöger sprach am Donnerstag über…

…das Spiel gegen Bremen: „Wir haben heute nochmal Training. Wir werden heute sehen, wie es Yuya Osako geht und ob er eine Überlegung für das Spiel sein könnte. Er hat gestern eine individuelle Einheit gemacht. Er hat etliche Tage gefehlt, es geht jetzt darum wie fit er sich fühlt. Ich würde ausschließen, dass er ein Kandidat für die Startelf ist.Konstantin Rausch ist normal im Trainingsbetrieb und wird für Freitag zur Verfügung stehen. Die Jungs, die zuletzt dabei waren, stehen alle zur Verfügung. Wir freuen uns auf dieses Spiel und brennen auf die Aufgabe.Wir gehen zuversichtlich an das Spiel heran.“

"Es ist unsere Aufgabe, darauf zu reagieren und trotzdem das Spiel selbst zu gestalten. Wir gehen das Spiel so an, dass wir selbst Druck ausüben können." Peter Stöger…die Form von Werder: „Ich weiß nicht, wie sie in diesen Lauf hereingekommen sind, das ist für mich als Außenstehender schwer zu beurteilen. Sie haben in den Auswärtsspielen begonnen zu punkten und haben das dann durchziehen können. Im Vergleich zum Herbst haben sie ein bisschen was am System verändert. Vieles hat damit zu tun, dass sie weniger Tore kriegen, aber richtig viele Tore erzielen. Das liegt an dem Lauf, den einzelne Spieler haben. Sie sind schwer zu verteidigen, sind immer für Tore gut. Sie machen aus wenig das Optimum. Es ist unsere Aufgabe, darauf zu reagieren und trotzdem das Spiel selbst zu gestalten. Wir gehen das Spiel so an, dass wir selbst Druck ausüben können. Aber nochmal: höchsten Respekt dafür, wie die Bremer die Situation angenommen haben. Aus einer schwierigen Situation auf unfassbarem Level herauszukommen, ist großartig.“

…Max Kruse: „ Er ist in der Lage, Ideen zu Toren zu entwickeln. Er ist ein richtig guter Spieler, das zeigt er auch jetzt wieder. Es ist erfreulich, dass er die Schlagzeilen jetzt wieder auf seiner Seite hat. Ich finde, das hat er sich aufgrund seiner Qualität auch verdient. Das ist positiv. Weniger positiv ist, dass er jetzt gegen uns spielt. Ein guter Junge, ein guter Spieler, hohe Qualität im Abschluss, aber wir werden Lösungen haben.“

…die restlichen Spiele: „Wir haben noch zwei Wochen und drei Spiele, die Zeitspanne ist abschätzbar. Wir wollen am Freitag die Chance nutzen, mit einem Sieg Bremen zu überholen. Wir können die Saison, die für uns gefühlt richtig gut ist, mit etwas Außergewöhnlichem bereichern. Wir haben zwei Heimspiele und das Derby in Leverkusen, da kann man schon was mitnehmen. Wir wissen, dass wir sieben, vielleicht sogar neun Punkte brauchen. Seitdem wir in der Bundesliga sind, haben wir uns gut verkauft, aber noch nie drei Spiele in Folge gewonnen. Jetzt ist aber die Zeit, um zu sagen, dass wir uns das mal genau anschauen wollen.“

Fakten zum Spiel:

  • Das RheinEnergieSTADION ist ausverkauft
  • Anstoß am Freitag ist um 20.30 Uhr.
  • Das Spiel könnt ihr in der FC-App mit dem Radio Köln FC-Radio und dem Liveticker verfolgen.

Für das Spiel gelten erweiterte Sicherheitsmaßnahmen:

Stadionbesucher werden gebeten, frühzeitig anzureisen und sich auf gewissenhafte Kontrollen an allen Eingängen einzustellen. Das Stadion wird am Freitag bereits ab 18.30 Uhr geöffnet sein.

Alle Details seines bewährten Sicherheitskonzepts wird der FC aus nachvollziehbaren Gründen nicht öffentlich bekanntgeben. Bitte beachten Sie, dass Taschen und Rucksäcke größer als Din A4 nicht ins Stadion mitgenommen werden dürfen. Es gibt auch keine Abgabestellen am Stadion. Sie helfen, den Zugang zu beschleunigen, wenn Sie Ihre Taschen und Jacken bereits vor der Kontrolle öffnen. Zu den zahlreichen Maßnahmen gehört auch eine Fahrzeugkontrolle an den VIP-Eingängen.

Der FC freut sich auf ein gelungenes Spiel am Freitag im RheinEnergieSTADION und bittet alle Besucher um Verständnis für die erweiterten Sicherheitsvorkehrungen. 

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
15 Hertha BSC 4
16 1. FC Köln 3
17 1. FSV Mainz 05 3

FC-FANSHOP