Profis | 07.02.2020

21. Spieltag

Zehn Zahlen zu: FC gegen Gladbach

Es ist Derbyzeit! Zur Einstimmung auf die Partie gegen Mönchengladbach am Sonntagnachmittag kommt hier die Statistikvorschau.

1. Jhon Cordoba traf in allen sechs vergangenen FC-Heimspielen. Das schaffte zuvor letztmals Klaus Allofs 1984. Auswärts ist Cordoba allerdings seit bereits 31 Bundesliga-Spielen ohne Tor. Zeit, den Bann zu brechen.

2.  Mit 23 Gegentoren stellt Borussia Mönchengladbach zusammen mit dem FC Bayern München die beste Defensive der Liga.

3. Sebastiaan Bornauw ist der erste FC-Abwehrspieler seit Anders Giske 1991/92 (sechs Tore), der mindestens vier Saisontore in der Bundesliga erzielt hat.

4. Beim 4:0-Sieg gegen den SC Freiburg erzielte der FC erstmals in einer Bundesliga-Partie zwei Tore in der Nachspielzeit. Insgesamt kommt der 1. FC Köln in dieser Saison bereits auf sechs Treffer nach Ablauf der regulären Spielzeit.

5. Der FC gewann vier der vergangenen fünf Bundesliga-Spiele und steht damit in der Formtabelle auf Rang 3. Nur der FC Bayern München holte in den vergangenen fünf Spielen die maximale Punkteausbeute.

6. In Mönchengladbach tat sich der FC zuletzt schwer. Auswärts gewann der FC nur eines der vergangenen sechs Derbys, im Jahr 2016 mit 2:1. Unvergessen: Marcel Risses Siegtreffer in der Nachspielzeit, der später zum Tor des Monats und zum Tor des Jahres gewählt wurde.

7. Borussia Mönchengladbach gewann die vergangenen acht Bundesliga-Heimspiele allesamt. Den letzten Punktverlust vor den heimischen Fans gab es am 3. Spieltag. Damals unterlag Gladbach mit 1:3 gegen RB Leipzig.

8. Beim Heimspiel gegen den SC Freiburg traf der FC in dieser Saison bereits zum zehnten Mal nach einer Ecke. Das ist Ligahöchstwert. Mehr als sieben Tore nach Ecken schoss der FC vor dieser Saison seit Datenerfassung 2004/05 innerhalb einer Bundesliga-Spielzeit noch nie.

9. Drei Pflichtspiele hat Mark Uth seit seinem Wechsel für die FC-Profis absolviert. Dabei erzielte der 28-Jährige einen Treffer und steuerte zwei Vorlagen bei. Das sind exakt so viele Scorerpunkte wie in seinen insgesamt 28 Bundesliga-Spielen für Schalke. Für die Königsblauen gelangen Uth zwei Tore und ein Assist.

10. Der FC erzielte in den vergangenen sechs Bundesliga-Spielen 15 Tore. Nur der FC Bayern München und Borussia Dortmund trafen im selben Zeitraum häufiger (je 23 Tore).

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
9TSG 1899 Hoffenheim35
101. FC Köln32
111. FC Union Berlin30

FC-FANSHOP