Profis | 06.11.2019

11. Spieltag

Zehn Zahlen zu: FC gegen Hoffenheim

Zu Hause lief es zuletzt gut für den 1. FC Köln gegen Hoffenheim. Und im Karnevalstrikot hat der FC schon häufig gepunktet. Diese und weitere Fakten gibt es in der Statistikvorschau zum Heimspiel am Freitagabend.

1. Der 1. FC Köln hat von seinen vergangenen sechs Heimspielen gegen Hoffenheim nur eins verloren. Drei dieser sechs Spiele gewann der FC, darunter das dramatische Pokalspiel in der Saison 2016/17, als Anthony Modeste in der Verlängerung das 2:1-Siegtor erzielte.

2. Hoffenheim ist mit zuletzt vier Siegen in Folge das formstärkste Team der Liga und hat in dieser Zeit nur drei Gegentore kassiert – nur der BVB war defensivstärker (zwei Gegentore).

3. Am Freitag trägt der 1. FC Köln zum zehnten Mal ein Karnevalstrikot. In den bisherigen neun Spielen in Karnevalstrikots hat der FC ordentlich gepunktet: Es gab vier Siege, drei Unentschieden und nur zwei Niederlagen.

Karnevalstrikot Glücksbringer

4. Keine Mannschaft fängt pro Spiel durchschnittlich so wenige Pässe ab wie Hoffenheim (7,7). Der FC befindet sich mit 11,1 abgefangenen Pässen pro Spiel im Mittelfeld der Liga. Bester Balleroberer beim FC ist übrigens Ellyes Skhiri (1,9 pro Spiel).

5. Der FC hat in dieser Saison die zweitmeisten Kopfballduelle gewonnen (208), Hoffenheim die fünftmeisten (184).

6. Hoffenheims Kapitän Kevin Vogt hat am vergangenen Freitag einen Bundesligarekord aufgestellt: Der frühere FC-Profi brachte beim Sieg gegen Paderborn 172 Pässe an den Mann – und spielte keinen einzigen Fehlpass.

7. Obwohl Hoffenheims neuer Trainer Alfred Schreuder mit nur einem Sieg aus den ersten sechs Bundesligaspielen in seine Amtszeit gestartet ist, hat er nach zehn Spielen mit 17 Punkten eine bessere Bilanz als sein Vorgänger Julian Nagelsmann in den vergangenen zwei Jahren hatte. Unter Nagelsmann holte die TSG zuletzt zweimal 16 Punkte aus den ersten zehn Ligaspielen.

8. Schreuder ist in Hoffenheim ein bekanntes Gesicht. Zwischen 2015 und 2018 war er im Kraichgau als Co-Trainer tätig – zunächst als Assistent von Huub Stevens, später von Nagelsmann.

9. In elf der vergangenen zwölf Auswärtsspiele gegen einen Aufsteiger holte die TSG keinen Sieg.

10. Seit 22 Spielen hat der FC in der Bundesliga keinen Elfmeter mehr zugesprochen bekommen. Nur Borussia Mönchengladbach wartet noch länger auf einen Strafstoß (seit 25 Spielen).

Noch Restkarten verfügbar

Für das FC-Heimspiel gegen Hoffenheim sind noch Restkarten verfügbar

Das Spiel bei DAZN sehen

FC-Fans, die am Freitag nicht im RheinEnergieSTADION sind, können das Spiel bei DAZN sehen und sich jetzt hier einen kostenlosen Probemonat sichern


  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
16 1. FSV Mainz 05 9
17 1. FC Köln 7
18 SC Paderborn 07 4

FC-FANSHOP