Profis | 31.05.2020

Gisdol trifft auf Weggefährten

Zehn Zahlen zu: FC gegen Leipzig

Der 1. FC Köln empfängt am Montagabend um 20.30 Uhr RB Leipzig. Standardsituationen könnten ein entscheidender Faktor sein im Duell zwischen dem heimstarken FC und den zuletzt auswärtsstarken Leipzigern. Beide Trainer kennen sich bestens.

1. In jeder der vergangenen 14 Bundesliga-Partien traf das Team von Cheftrainer Markus Gisdol mindestens einmal. Einen solchen Lauf hatte der FC zuletzt vor 26 Jahren (August bis November 1994).

2. Der 1. FC Köln hat in jedem seiner fünf Bundesligaspiele gegen Leipzig mindestens ein Tor erzielt. Insgesamt waren es bislang sechs. Nur gegen Hoffenheim traten die Leipziger mindestens genauso häufig an, ohne zu Null zu spielen.

3. RB Leipzig erzielte in der laufenden Saison schon 19 Standardtore. Direkt dahinter folgt der FC, der nach ruhenden Bällen 16 Mal zum Torerfolg kam.

4. Markus Gisdol und Leipzigs Trainer Julian Nagelsmann bildeten vor sieben Jahren in Hoffenheim ein Trainerteam. 2013 übernahm Gisdol in höchster Abstiegsnot das Traineramt von Marco Kurz in Hoffenheim und behielt den gerade einmal 25-jährigen Nagelsmann als Assistenten im Trainerstab. Gemeinsam schafften sie den Klassenerhalt.  

5. Die Leipziger haben keines ihrer 14 Bundesliga-Duelle gegen Aufsteiger verloren. 12 Siege und zwei Remis stehen zu Buche. Kein anderes Team in der Bundesliga-Geschichte blieb in den ersten 14 Partien gegen Aufsteiger ohne Niederlage.

6. Unter Markus Gisdol hat der 1. FC Köln nur eins seiner neun Heimspiele verloren und sammelte 18 Punkte (fünf Siege, drei Remis), was im Schnitt zwei Punkte pro Spiel sind. Lediglich gegen den FC Bayern verlor der FC im eigenen Stadion.

7. Leipzig ist seit vier Bundesliga-Auswärtsspielen unbesiegt. Zweimal gewann die Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann, ebenso häufig trat sie die Rückreise nach einer Punkteteilung an. Bei allen vier Partien blieben die Leipziger ohne Gegentor. Entweder trafen sie fünfmal (auf Schalke und in Mainz) oder gar nicht (bei den Bayern und in Wolfsburg).

8. Der 1. FC Köln hat in der Rückrunde mehr Tore erzielt als Leipzig. Während der FC 25 Mal traf, feierten die Leipziger 22 Torerfolge. Dafür sind die 70 Saisontore der Leipziger laufender Rekord für RB in der Bundesliga. 

9. Seit neun Bundesligaspielen hat Leipzig nicht mehr verloren. Sechs Partien endeten allerdings unentschieden. Besonders gefährlich sind sie in der Schlussviertelstunde. 19 Tore haben sie in der Endphase erzielt – so viele wie kein anderes Team. 

10. Jonas Hector und seine Mannschaftskollegen sind in  der laufenden Saison torgefährlich, sobald die Tafel mit der Nachspielzeit hochgehalten wird. Siebenmal traf der FC ab der 90. Minute – Ligahöchstwert.

Der 1. FC Köln bittet alle Fans, die Mannschaft von zu Hause aus zu unterstützen und sich dabei an die Kontaktbeschränkungen zu halten.

DAS SPIEL BEI DAZN SEHEN

FC-Fans können das Heimspiel bei DAZN sehen und sich jetzt hier einen kostenlosen Probemonat sichern.

Auch bei Amazon Prime Video wird die Partie ab 15 Minuten vor Anpfiff übertragen. 

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
131. FSV Mainz 0537
141. FC Köln36
15FC Augsburg36