Profis | 16.06.2020

FC könnte für Novum sorgen

Zehn Zahlen zu: FC gegen Leverkusen

Der 1. FC Köln tritt am Mittwochabend um 20.30 Uhr bei Bayer 04 Leverkusen an. Das Team sollte in der Partie von Beginn an hellwach sein, denn die Werkself trifft besonders häufig in der ersten Viertelstunde.

1. Der 1. FC Köln hat die letzten beiden Bundesliga-Spiele gegen Leverkusen jeweils mit 2:0 gewonnen. Eine solche Serie war dem FC zuvor 2011 gelungen. Sollte die Mannschaft von Markus Gisdol am Mittwoch den dritten Sieg in Folge gegen Leverkusen einfahren, wäre es das erste Mal in der Bundesliga-Historie der beiden Teams.

2. Während der FC die zweitmeisten Treffer nach Eckbällen erzielt hat, haben die Leverkusener nur drei Gegentore nach Ecken zugelassen. Das ist Bestwert in der Liga.

3. Die Leverkusener erzielten zwölf Tore in der Anfangsviertelstunde. Nur der FC Bayern traf in der Anfangsphase häufiger (16 Tore).

4. In der Bundesliga hat der 1. FC Köln in 17 aufeinanderfolgenden Partien mindestens einmal getroffen. Der FC hält damit die längste aktuelle Trefferserie aller Bundesligisten, gefolgt von der Werkself, die zuletzt am 16. Spieltag gegen Hertha torlos blieb.

5. Die Mannschaft von Trainer Peter Bosz hat im Durchschnitt 64 Prozent Ballbesitz. Nur der FC Bayern hält den Ball noch länger in den eigenen Reihen.

6. Leverkusen verwertet 63 Prozent seiner Großchancen. Das ist der zweitbeste Wert in der Liga.

7. FC-Innenverteidiger Toni Leistner gewinnt 71 Prozent seiner Zweikämpfe. Kein anderer Bundesliga-Spieler hat eine bessere Statistik. 

8. Leverkusen hat vier seiner fünf Spiele gegen Aufsteiger in dieser Saison gewonnen. Lediglich gegen den FC gab es im Hinspiel eine Niederlage.

9. Kingsley Ehizibue, der viertschnellste Spieler der Bundesliga, könnte am Mittwoch im direkten Duell auf den drittschnellsten Akteur, Moussa Diaby, treffen. Ehizibue erreichte in dieser Saison eine Höchstgeschwindigkeit von 35,85 km/h. Das gemessene Maximaltempo von Leverkusens Linksaußenliegt bei 35,95 km/h. 

10. Die Werkself stellt mit 34 Toren die drittbeste Offensive im Jahr 2020 nach Borussia Dortmund (41) und Bayern München (46). 

SO KÖNNT IHR DEN 1. FC KÖLN LIVE VERFOLGEN

Zu Sky Q für das beste TV-Erlebnis mit Ton-Optionen und UHD, dazu ein Original Trikot gratis, geht‘s hier lang.

Wer lieber einfach und unkompliziert streamt, holt sich das Sky End-of-Season-Ticket für einmalig 39,99 Euro. Dafür hier klicken.

FC-Fans können das Spiel zudem in der FC-App, im Radio Köln FC-Radio und im FC-Liveticker verfolgen.

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
131. FSV Mainz 0537
141. FC Köln36
15FC Augsburg36