Profis | 12.12.2019

15. Spieltag

Zehn Zahlen zu: FC gegen Leverkusen

Die Partie des 1. FC Köln gegen Bayer Leverkusen ist die Begegnung der beiden Bundesliga-Mannschaften, deren Stadien am nächsten beieinanderliegen. Und es spricht einiges dafür, dass genau zwei Tore fallen. Hier kommt die Statistikvorschau zum Heimspiel gegen den Rivalen von der rechten Rheinseite.

1. Nachdem auch die durchaus diskussionswürdige Aktion gegen Louis Schaub am vergangenen Wochenende nicht mit einem Elfmeterpfiff für den FC geahndet wurde, ist der FC mittlerweile seit 26 Bundesliga-Spielen ohne Strafstoß. So lange wie keine andere Mannschaft.

2. Das Leverkusener Stadion ist gerade mal 15 Kilometer Luftlinie vom RheinEnergieSTADION entfernt – so nah wie keine anderen Stadien zweier Bundesligisten.

3. Am Samstag gibt es für mehrere Spieler ein Wiedersehen mit alten Bekannten: Marcel Risse, der am Wochenende sein 175. Bundesligaspiel machen könnte, und Julian Baumgartlinger haben beispielsweise zwei Jahre zusammen in Mainz gespielt. Auch Christian Clemens und Jhon Cordoba kennen Baumgartlinger noch aus gemeinsamen Zeiten in Mainz.

4. Trotz der Offensivprobleme des FC in dieser Saison: In der zweiten Hälfte haben FC und Leverkusen bisher gleich viele Tore erzielt (je sieben).

5. In den letzten sechs Aufeinandertreffen zwischen FC und Leverkusen in Müngersdorf fielen immer genau zwei Tore. Es gab zweimal ein 2:0, zweimal ein 1:1 und zweimal ein 0:2.

6. Nach vier Spielen ohne Sieg gelang dem FC im letzten Aufeinandertreffen mit Leverkusen ein Sieg: Tore von Yuya Osako und Simon Zoller brachten einen 2:0-Erfolg. Leverkusens Lucas Alario sah wegen einer Tätlichkeit eine frühe Rote Karte.

7. Bei der Partie am Samstag gibt es auch eine familiäre Komponente: Mitchell Weiser, der verletzt ausfällt, spielte sieben Jahre in der FC-Nachwuchsabteilung und sein Vater Patrick machte für den FC 111 Bundesliga-Spiele.

8. Leverkusen erlebt gerade den besten Saisonstart seit der Saison 2013/14. Damals holte man sogar 34 Punkte in 14 Spielen, diesmal sind es 25 Punkte.

9. Leverkusens Sven Bender hat in dieser Saison die meisten Pässe aller Bundesligaspieler gespielt (1097). Sein Teamkollege Wendell folgt auf dem fünften Platz (866). Pro Minute hat der Außenverteidiger die meisten Ballaktionen (109).

10. Beim Leverkusener 2:1-Sieg gegen Schalke am vergangenen Wochenende sah Peter Bosz das 99. und 100. Tor seiner Mannschaft als Bundesligatrainer. Der Niederländer hat unter allen aktuellen Trainern der Liga den viertbesten Punkteschnitt.

Hier noch Restkarten für das FC-Heimspiel gegen Leverkusen sichern.

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
12 1. FC Union Berlin 20
13 1. FC Köln 20
14 Hertha BSC 19

FC-FANSHOP