Profis | 08.04.2021

28. Spieltag

Zehn Zahlen zu: FC gegen Mainz

Am Sonntagabend tritt der 1. FC Köln zu Hause gegen den 1. FSV Mainz 05 an. Im RheinEnergieSTADION sind die Mainzer gern gesehene Gäste. Hier kommt die Statistikvorschau zum Spiel.

1. In der Bundesliga hat der 1. FC Köln zu Hause noch nie gegen den 1. FSV Mainz 05 verloren. Die einzige Heimniederlage gab es in der zweiten Liga im Jahr 2003. 

2. Das Hinspiel in Mainz hat der FC mit 1:0 gewonnen. Elvis Rexhbecaj schoss den entscheidenden Treffer nach Vorlage von Ondrej Duda.

3. Gleich zwei FC-Profis feierten am vergangenen Spieltag ihr Comeback. Sebastian Andersson und Florian Kainz sind nach überstandener Verletzungspause wieder zurück. Es war das erste Mal, dass beide Spieler in dieser Saison zusammen auf dem Platz standen. 

4. Kommt Kingsley Ehizibue gegen Mainz zum Einsatz, ist es für ihn das 50. Pflichtspiel mit dem Geißbock auf der Brust. Ehizibue wäre der dritte Nigerianer, der beim FC diesen Meilenstein erreicht. Er tritt damit in die Fußstapfen von Sunday Oliseh und Anthony Ujah.

5. Die Begegnung ist in gewisser Weise auch ein Familienduell. Seit Januar dieses Jahres spielt Mittelfeldspieler Dominik Kohr auf Leihbasis für Mainz. Er kam von Eintracht Frankfurt zu den Mainzern. Seine Schwester, Karo Kohr, spielt seit fünf Jahren für die FC-Frauen. 

6. Nach einer Woche gibt es bereits ein Wiedersehen – dieses Mal nicht als Teamkollegen sondern als Konkurrenten. Salih Özcan und Ismail Jakobs treffen am Wochenende Finn Dahmen und Jonathan Burkardt. Dahmen und Burkardt gehören, wie Özcan und Jakobs, zum Kader der Deutschen U21-Nationalmannschaft. Vergangene Woche feierten sie gemeinsam den Einzug ins EM-Viertelfinale. 

7. Seit Bo Svensson in Mainz das Amt des Cheftrainers übernommen hat, holte das Team 19 Punkte aus 13 Spielen. Die Top-4-Mannschaften ausgeschlossen hat nur Stuttgart im gleichen Zeitraum mehr Punkte geholt.  

8. Robin Quaison kommt zwar nicht an seine Form aus der Vorsaison heran, der Mainzer Stürmer steht dennoch vor einer besonderen Marke. 28 Bundesliga-Tore hat er saisonübergreifend bislang für die 05er erzielt. Mit seinem nächsten Treffer zieht er mit Mohamed Zidan und Yunus Malli, den Mainzer Rekordtorschützen in der Bundesliga, gleich.  

9. Mit Daniel Brosinski haben die Mainzer einen Spieler mit FC-Vergangenheit in ihren Reihen. Brosinski spielte von 2008 bis Ende 2010 beim 1. FC Köln. In seinen 18 Bundesliga-Partien für den FC gelang ihm ein Treffer. Am vergangenen Wochenende verwandelte Brosinski seinen neunten Elfmetertreffer im Mainzer Trikot. In der Bundesliga hat er in seiner gesamten Karriere noch keinen Elfmeter verschossen. Dies passierte ihm in seiner Profikarriere nur 2013 im Zweitligaduell mit dem MSV Duisburg gegen 1860 München. 

10. Nur drei Spieler haben in dieser Saison mehr Jokertore erzielt als Kevin Stöger (3). Der Mainzer Neuzugang hat alle seine Saisontore nach Einwechslung erzielt. Gegen Leverkusen und Gladbach bescherten seine Treffer den Mainzern kurz vor Spielende ein Unentschieden und einen Sieg. 

Mitmachen und mit ein bisschen Glück gewinnen

Macht mit beim FC-Spieltagstipp präsentiert von bwin und gewinnt mit ein bisschen Glück tolle Preise.

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
16DSC Arminia Bielefeld26
171. FC Köln23
18FC Schalke 0413

FC-FANSHOP