Profis | 22.05.2021

34. Spieltag

Zehn Zahlen zu: FC gegen Schalke

Am letzten Spieltag der Saison empfängt der 1. FC Köln den FC Schalke 04. Zur Vorbereitung auf das richtungweisende Duell mit den Königsblauen gibt es hier die Statistikvorschau.

1. Ondrej Duda ist der 43. Torschütze des Monats in der FC-Geschichte. Die Zuschauer der ARD-Sportschau kürten ihn zum Sieger bei der Wahl zum Tor des Monats April, nachdem er gegen Augsburg sehenswert per Volleyabnahme getroffen hatte. Duda ist damit der erste Slowake überhaupt, der die traditionsreiche Auszeichnung gewonnen hat. 

2. Der 1. FC Köln ist gegen Schalke seit sieben Bundesliga-Spielen ungeschlagen – die bislang längste Serie ohne Niederlage gegen die Königsblauen. Gegen keinen anderen aktuellen Bundesligisten hat der FC häufiger gewonnen (38-mal). Der bislang letzte Sieg gegen den FC gelang Schalke 2016, als sich Max Meyer bei einem 3:1-Sieg in die Torschützenliste eintrug.

3. Obwohl Ellyes Skhiri am Samstag gelbgesperrt fehlen wird, ist ihm ein Saison-Bestwert jetzt schon nicht mehr zu nehmen. Der tunesische Mittelfeldspieler legte in dieser Spielzeit überragende 396,2 Kilometer zurück – und ist damit von Maximilian Eggestein (376,7 Kilometer) auf Rang zwei am letzten Spieltag praktisch nicht mehr einzuholen.

4. Nur der VfL Wolfsburg ließ weniger Gegentore nach Flanken zu (vier) als der FC. Das Team von Friedhelm Funkel musste in dieser Spielzeit erst fünf Gegentreffer auf diese Weise hinnehmen. 

5. Salih Özcan feierte in der Saison 2016/17 auf Schalke sein Profidebüt. Das FC-Eigengewächs wurde damit zum 500. Spieler, der ein Pflichtspiel für den 1. FC Köln absolviert hat. Gerade einmal 60 Sekunden nach seiner Einwechslung bereitete Özcan den Treffer zum 3:1-Endstand durch Simon Zoller vor. 

6. Auf beiden Seiten kommt es am Wochenende zum Wiedersehen mit einigen bekannten Gesichtern. Während Marco Höger, Max Meyer, Sava-Arangel Cestic und Horst Heldt bereits bei Schalke unter Vertrag standen, haben Mark Uth, Dimitrios Grammozis, Luca Schuler und Can Bozdogan eine FC-Vergangenheit.

7. Der Vorletzte gegen den Letzten – das gab es am 34. Spieltag in der Bundesliga-Geschichte erst einmal. Vor 52 Jahren, in der Saison 1968/69, trafen Borussia Dortmund (17.) und die Kickers Offenbach (18.) aufeinander. Beide Teams hatten vor dem direkten Duell noch die Chance auf den Klassenerhalt, den sich letztlich der BVB mit einem 3:0-Sieg sicherte.

8. Schalke hat in dieser Bundesliga-Saison insgesamt 41 Spieler eingesetzt. Nie zuvor kamen bei einem Team so viele Spieler während einer Spielzeit zum Einsatz. Der Rekord wurde bislang vom VfL Wolfsburg gehalten, der 2011/12 unter Felix Magath 36 Profis eingesetzt hatte.

9. Auch wenn sein Einsatz fraglich ist, steht Klaas-Jan Huntelaar kurz vor dem Erreichen eines persönlichen Meilensteins. Sollte der 38-Jährige gegen den FC auflaufen, wäre es sein 250. Pflichtspiel für die Königsblauen. Insgesamt 128 Tore erzielte Huntelaar bislang für S04.

10. Mit Ralf Fährmann könnte am Wochenende ein weiterer Schalker ein Jubiläum feiern: Der Schlussmann steht kurz vor seinem 200. Bundesliga-Einsatz für Schalke. 

Mitmachen und mit ein bisschen Glück gewinnen

Macht mit beim FC-Spieltagstipp präsentiert von bwin und gewinnt mit ein bisschen Glück tolle Preise.

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
15DSC Arminia Bielefeld35
161. FC Köln33
17SV Werder Bremen31

FC-FANSHOP