Profis | 25.05.2017

China-Reise

Zurück in Köln

Der FC ist nach einer erfolgreichen China-Tour wieder zu Hause. Am Dienstag tritt die Mannschaft von Peter Stöger zum Saisonabschluss in Lohmar an.

Am frühen Donnerstagmorgen ist der 1. FC Köln in Köln gelandet. Mit dabei: Ein kleiner Pokal für den 5:0-Sieg des FC am Abend zuvor (Ortszeit) über den FC Liaoning. Die FC-Profis hatten das Freundschaftsspiel zum Abschluss der dreitägigen China-Reise gegen den Erstligisten klar beherrscht. Schon zur Halbzeit stand das Endresultat fest. Die knapp 15.000 Zuschauer im Olympiastadion von Shenyang hatten trotzdem ihren Spaß und verabschiedeten die FC-Spieler mit freundlichem Applaus, als sie sich mit einem Abschiedsbanner für die Gastfreundschaft bedankten. Und schließlich ist es ja die Kompetenz aus dem Land des Weltmeisters, das sich Chinas Fußball von Kooperationen wie der des 1. FC Köln mit dem FC Lioaning und der Provinz Shenyang erhofft.

„Wir sind überall freundlich empfangen worden und ich glaube, dass wir einen guten Eindruck hinterlassen haben“, sagte FC-Cheftrainer Peter Stöger. Direkt vom Stadion aus ging es für einen geschrumpften FC-Tross dann zum Flughafen. Acht Spieler fuhren zurück ins Hotel Grand Hyatt, um am Folgetag nach Las Vegas zur Abschlusstour weiterzufliegen. Stürmer Yuya Osako reiste dagegen zur japanischen Nationalmannschaft.

Bis sie am Dienstag das letzte Freundschaftsspiel der Saison in Lohmar bestreitet, hat die Mannschaft frei. Im Anschluss und bis zum Trainingsauftakt am 3. Juli können die FC-Profis, die nicht mit Nationalteams unterwegs sind, ihren Urlaub genießen. Im Gepäck Erinnerungen an die beste FC-Saison seit 25 Jahren und die Rückkehr in den europäischen Wettbewerb.

Schlagwörter:

China
  • empfehlen

Tabelle

Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
11 1. FSV Mainz 05 0
11 1. FC Köln 0
15 Bayer 04 Leverkusen 0

FC-FANSHOP