Nachwuchs | 11.10.2018

Länderspielwoche

Zwölf FC-Nachwuchstalente unterwegs

Auch im Nachwuchsbereich stehen in den kommenden Tagen Länderspiele auf dem Programm. Mehrere Spieler aus dem FC-Nachwuchs sind für ihre Nationalteams im Einsatz.

Insgesamt zwölf Spieler aus fünf Nationen werden aus dem Nachwuchsleistungszentrum des 1. FC Köln für die anstehenden Länderspiele abgestellt. In den unterschiedlichen Jahrgängen stehen insbesondere Lehrgänge und Testspiele für die Talente auf dem Programm.

Die U16-Nationalmannschaft Deutschlands hat sich am Mittwoch mit 2:2 von Belgien getrennt. Winzent Suchanek stand in der Startelf, Jens Castrop und Maximilian Schmid wurden eingewechselt. Die drei FC-Nachwuchsspieler waren an gefährlichen Offensivaktionen beteiligt, Jens Castrop hatte in der Nachspielzeit Pech, als er nur den Pfosten traf.

Folgende Nationalspieler des NLZ sind für ihre Länder im Einsatz:

U19
Tomas Ostrak (Tschechien U19)
Bogdans Samoilovs (Lettland U19)
Darko Churlinov (Mazedonien U19)

U18
Erkan Akalp (Türkei U18)
Noah Katterbach (Deutschland U18)
Can Bozdogan (Deutschland U18)

U17
Sebastian Papalia (Deutschland U17)
Tim Lemperle (Deutschland U17)
Jan Thielmann (Deutschland U17)

U16
Jens Castrop (Deutschland U16)
Maximilian Schmid (Deutschland U16)
Winzent Suchanek (Deutschland U16)

Auf Abruf
Daniel Adamczyk (Deutschland U17)

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
1 Hamburger SV 37
2 1. FC Köln 33
3 1. FC Union Berlin 31

FC-FANSHOP