Profis | 30.09.2022

Zehn Fakten zum Dortmund-Spiel

Entscheiden Einwechselspieler das 93. Duell?

Der 1. FC Köln empfängt am achten Spieltag der Bundesliga-Saison 2022/23 Borussia Dortmund. Bevor die Partie am Samstag um 15.30 Uhr im RheinEnergieSTADION angestoßen wird, gibt es hier zehn interessante Fakten zum Duell.

1. Mit Anthony Modeste und Salih Özcan sind im aktuellen BVB-Kader zwei Spieler, die in der vergangenen Saison noch für den FC aufgelaufen sind. Özcan hat aktuell 99 Bundesligaspiele absolviert und könnte gegen den FC zu seinem 100. Bundesligaeinsatz kommen.

2. Auch Steffen Tigges trifft auf alte Bekannte, denn er hat in der Vorsaison noch für den BVB gespielt. Luca Kilian hat ebenfalls eine Dortmunder Vergangenheit, in der Jugend trug der Verteidiger das BVB-Trikot.

3. Dortmund gegen den 1. FC Köln ist das Duell zwischen dem letzten Deutschen Meister vor und dem ersten Deutschen Meister nach der Bundesliga-Einführung. Dortmund triumphierte 1963, bevor der FC sich 1964 als erster Bundesliga-Meister in die Geschichtsbücher eintragen konnte.

4. Dortmund ist das sprintfreudigste Team der Bundesliga. Der BVB kommt auf durchschnittlich 255 Sprints pro Partie. Der FC ist das Team mit der zweitbesten Gesamtlaufleistung der Liga. Im Durchschnitt legen die FC-Profis 116,8 Kilometer pro Spiel zurück.

5. Die Bilanz spricht klar für Dortmund. In 92 Spielen gab es 39 BVB-Siege, 25 Unentschieden und 28 Siege für den FC. Der FC konnte nur eins der letzten elf Spiele gegen den BVB gewinnen.

6. In der aktuellen Bundesligasaison hat der BVBvier seiner fünf Siege mit einem knappen 1:0 gefeiert, einzige Ausnahme war der 3:1-Erfolg in Freiburg am 2. Spieltag.  

7. Der letzte Heimsieg des FC gegen Borussia Dortmund war am 19. Dezember 2015. Der entscheidende Treffer fiel erst in der 90. Minute. Torschütze zum 2:1 war damals Anthony Modeste.

8. Dortmund hat in dieser Saison die meisten Joker-Tore aller Bundesligisten erzielt. Bereits vier Treffer erzielten die Einwechselspieler des BVB, aber auch der FC muss sich in dieser Statistik nicht verstecken. Das Team von FC-Cheftrainer Steffen Baumgart erzielte drei Jokertore.

9. 1. FC Köln gegen Borussia Dortmund ist in diesem Jahr auch das Aufeinandertreffen zweier starker Defensiven. Nur der FC Bayern München (61) lies weniger Großchancen als Köln (66) und Dortmund (74) zu.  

10. Für die beiden Trainer ist es das erste Aufeinandertreffen in der Bundesliga. Steffen Baumgart und Edin Terzic standen sich aber im DFB-Pokal Achtelfinale 2020/21 schon einmal gegenüber. Damals konnte Terzic und der BVB gegen Steffen Baumgarts Paderborner mit 3:2 nach Verlängerung gewinnen.

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
12Bayer 04 Leverkusen18
131. FC Köln17
14FC Augsburg15
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
1Nice9
2Partizan Belgrade9
31. FC Köln8
4Slovácko5

FC-FANSHOP