Profis | 05.05.2016

Fakten zum Spiel

FC empfängt Bremen

Am Samstagnachmittag empfängt der 1. FC Köln den SV Werder Bremen im RheinEnergieSTADION. Die Fakten zum Spiel.

Im letzten Heimspiel der Saison geht es für den FC darum, den einstelligen Tabellenplatz zu behaupten. Ein solcher Erfolg liegt bereits 24 Jahre zurück. Zuletzt belegte der FC unter Trainer Jörg Berger in der Saison 1991/1992 den vierten Rang.

Der Gegner

Die Elf von Viktor Skripnik kommt mit breiter Brust nach Köln. Am vergangenen Montag landete Werder mit einem furiosen 6:2-Heimsieg gegen den VfB Stuttgart einen eindrucksvollen Befreiungsschlag im Abstiegskampf – und kletterte vorübergehend auf den rettenden 15. Rang. Sollte der Klassenerhalt gelingen, läge dies zu großen Teilen am Stürmer-Duo Claudio Pizarro und Anthony Ujah. Gemeinsam waren die beiden an 32 der 49 Werder-Treffer beteiligt. Für Ujah wird es ein besonderes Spiel. Der 25-Jährige Ex-Kölner, der von 2012 bis 2015 für den FC auf Torejagd ging, kehrt erstmals nach Müngersdorf zurück.

Für Werder zählt noch jeder Punkt. Mit jeweils 33 Zählern liegen der VfB Stuttgart und Eintracht Frankfurt dicht auf den Fersen.

Bilanz gegen Werder

Am Samstag kommt es zum 98. Aufeinandertreffen der beiden Clubs. Die Gesamtbilanz ist dabei exakt ausgeglichen: Bei 25 Remis gewannen beide Teams jeweils 36 Partien. Die Bundesliga-Bilanz ist ebenfalls ausgeglichen: 33 Siege, 21 Remis, 33 Niederlagen. Die Heim-Bilanz spricht allerdings für den FC. Vor heimischer Kulisse gewann der FC insgesamt 27 von 47 Partien (13 Remis, sieben Niederlagen). 

Svento sichert Remis im Hinspiel

Im Hinspiel erkämpfte sich der FC mit einem 1:1 einen wertvollen Punkt im Weserstadion. Auf Vorlage von Yuya Osako gelang Dusan Svento kurz vor dem Ende der Spielzeit der Ausgleichstreffer. Zudem parierte Timo Horn beim Stand von 0:1 einen Foulelfmeter gegen Anthony Ujah.

Die letzten drei Spiele der Bremer

  • DFB-Pokal-Halbfinale gegen den FC Bayern München 0:2 (A)
  • 31. Spieltag gegen den Hamburger SV 1:2 (A)
  • 32. Spieltag gegen den VfB Stuttgart 6:2 (H)

Wissenswertes

  • Anstoß ist am Samstag um 15.30 Uhr
  • Felix Zwayer wird die Begegnung leiten
  • Matthias Lehmann steht dem FC erst zum zweiten Mal in dieser Saison nicht zur Verfügung (Gelb-Rot-Sperre)
  • Leonardo Bittencourt kehrt hingegen wieder in den Kader zurück - seine Rotsperre ist abgelaufen
  • Zuletzt gewann der FC am 22. Januar 2011 ein Heimspiel gegen Bremen (3:0). Die letzte Heimniederlage liegt über zehn Jahre zurück (2005 verlor der FC 1:4)
  • Wer nicht im Stadion dabei ist, kann das Spiel im FC-LiveTicker sowie im Live-Modus über die neue FC-App verfolgen. Re-Live und Highlights gibt es nach dem Spiel bei NetCologne FC-TV.

Schlagwörter:

SV Werder Bremen
  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
15Borussia Mönchengladbach1
161. FC Köln0
171. FSV Mainz 050