Nachwuchs | 28.10.2017

A-Junioren-Bundesliga West

Remis für die U19

Die U19 des 1. FC Köln hat 1:1 beim SC Paderborn gespielt. Die Führung durch Paderborns Sven Nartikoev glich FC-Stürmer Darko Churlinov bereits vor der Pause aus.

Die U19 fand unter schweren Bedingungen nur mäßig in die Partie und war in ihren Aktionen meist zu zögerlich. Sven Nartikoev brachte den SC Paderborn dementsprechend in der 17. Minute in Führung. Danach veränderten sich aber die Spielanteile zu Gunsten des FC, der sich mehr und mehr in die Partie kämpfte. Nach einer Verlagerung auf die rechte Seite schlug Marvin Rittmüller den Ball scharf in Richtung zweiter Pfosten, Darko Churlinov war zur Stelle und erzielte den Ausgleich.

Die größeren Chancen in Paderborn hatten die Gäste. Churlinov scheiterte aus 12 Metern Torentfernung und SC-Keeper Michele Cordi parierte eine Eins-gegen-Eins-Situation gegen Kevin Goden. Anil Aydin hatte ebenfalls die FC-Führung auf dem Fuß, sein Schuss aus 16 Metern war aber etwas zu unplatziert. Auf der anderen Seite sicherte FC-Torwart Jan-Christoph Bartels dem FC nach zwei gefährlichen SC-Kontern aber zumindest einen Zähler. Trainer Stefan Ruthenbeck sagte: „Wir waren dem Siegtreffer näher, hätten aber durch die Kontersituationen am Ende auch verlieren können. Für die drei Punkte hat uns der entscheidende Punch gefehlt.“

Tore: 1:0 Sven Nartikoev (17.), 1:1 Darko Churlinov (31.)

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
16 1. FSV Mainz 05 9
17 1. FC Köln 7
18 SC Paderborn 07 4

FC-FANSHOP