Nachwuchs | 23.10.2020

A-Junioren Bundesliga West

U19 schlägt Leverkusen mit 5:0

Die U19 des 1. FC Köln hat am Freitag eine sehr starke Leistung abgerufen und mit 5:0 gegen Bayer 04 Leverkusen gewonnen.

Die U19 des 1. FC Köln hat am Freitag verdient drei Punkte in der A-Junioren Bundesliga West eingefahren. Der FC siegte deutlich gegen Bayer 04 Leverkusen – mit 5:0. Und das in einer Partie, die als Regenschlacht begann. Auf dem Trainingsplatz 1 am Geißbockheim durften die FC-Spieler ihr Heimspiel gegen Leverkusen bestreiten. Auf dem Platz, wo normalerweise die Profis trainieren. „Das war etwas Besonderes für die Jungs, denn das ist sozusagen der Platz, auf den sie später alle wollen“, sagte U19-Trainer Stefan Ruthenbeck vor der Partie. Diese Einstellung zeigten seine Spieler auch auf dem Platz. Die ersten 15 Minuten hatte der FC die Partie im Griff, dann setzte der Regen ein. Wie aus Eimern goss es auf Platz 1 herab und schnell bildeten sich Pfützen auf dem Rasen. Ruthenbeck sagte: „Da mussten wir unser Spiel natürlich umstellen, aber das haben unsere Jungs sehr gut gemacht.“ Die U19-Talente warfen sich in die Zweikämpfe, zeigten eine gute Körpersprache und verteidigten alles, was auf ihr Tor zurollte. Vorne lenkte Bayer-Verteidiger Seymour Fünger eine Flanke zum 1:0 für den FC ins eigene Netz (37. Minute).

In der zweiten Hälfte wurden die Platzbedingungen besser und der FC überzeugte auch spielerisch vollends. Nach einem Freistoß von Joshua Schwirten köpfte Meiko Sponsel den Ball zum 2:0 ein (59. Minute). „Wir haben ein richtig gutes Spiel gemacht. Schön, dass ich der Mannschaft mit meinem ersten Saisontor helfen konnte“, sagte Sponsel. Hinten war FC-Keeper Jonas Urbig eine zuverlässige Stütze und fischte einen von Samed Onur getretenen Elfmeter aus dem Eck. Offensiv blieb der FC brandgefährlich. Nach einem Ballgewinn von Jens Castrop klärte Bayer-Keeper Jakob Brambach gegen Stürmer Justin Diehl, Yusuf Örnek setzte nach und traf zum 3:0 (67. Minute). Über links machte immer wieder der trickreiche Marvin Obuz Tempo. Nach einem Übersteiger hämmerte er den Ball zum 4:0 in die Maschen (87.). Den Schlusspunkt setzte der eingewechselte Jacob Jansen mit einem schönen Kopfball zum 5:0 (90.+3). Ruthenbeck sagte: „Gratulation an unsere Jungs. Auch wenn das Ergebnis ein wenig zu hoch war, haben sie gegen einen guten Gegner verdient den Sieg geholt.“

Tore: 1:0 Seymour Fünger (37. Eigentor), 2:0 Meiko Sponsel (59.), 3:0 Yusuf Örnek (67.), 4:0 Marvin Obuz (87.), 5:0 Jacob Jansen (90.+3)

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
16DSC Arminia Bielefeld4
171. FC Köln3
18FC Schalke 043