Profis | 10.01.2020

Drittes Testspiel

1:1 gegen Genk

Der 1. FC Köln hat 1:1 gegen den belgischen Meister KRC Genk gespielt. Im letzten Testspiel des Wintertrainingslagers schoss Ismail Jakobs den FC in Führung, Theo Bongonda glich aus.

Am Freitag bestritten die FC-Profis ihr drittes und letztes Testspiel im Trainingslager in Benidorm. Gegner war der aktuelle belgische Meister KRC Genk. Auf der Trainerbank der Belgier sah man mit Trainer Hannes Wolf ein bekanntes Gesicht aus der Bundesliga, in der Startelf stand Mats Möller Daehli, der in dieser Woche vom FC St. Pauli zum KRC gewechselt war.

Die erste Gelegenheit der Partie hatte der KRC Genk mit einem Kopfball von Stürmer Mbwana Samatta. In der Anfangsphase hatte Genk leichte Vorteile, der FC hatte zunächst Mühe, sich gegen eine stabile Defensive der Belgier große Torchancen zu erspielen. Die größte Möglichkeit in der ersten Hälfte hatte der FC in der 37. Minute. Nach einem Angriff über links tauchte Marcel Risse am langen Pfosten auf, seinen Volleyschuss kratzte KRC-Keeper Vandevoordt noch so gerade aus dem Eck. Der FC hatte jetzt mehr Zug zum Tor. Jhon Cordoba verzog, nachdem er sich den Ball zuvor gut erkämpft hatte. Auffällig war auch Kingsley Ehizibue, der wichtige Zweikämpfe gewann und unermüdlich die Linie rauf und runter lief. Kurz vor der Pause lenkte Timo Horn einen Schuss von Bongonda über die Latte, so ging es torlos in die Kabinen.

Jakobs trifft zur Führung

Der FC wechselte sechsmal und startete dynamisch in den zweiten Durchgang. Ismail Jakobs war frei durch, verfehlte das Tor aber hauchzart. Danach drehte Mark Uth einen Schuss links am Pfosten vorbei. In der 57. Minute rettete Horn stark gegen Wouters. Der FC war mittlerweile jedoch die gefährlichere Mannschaft, folgerichtig fiel der erste Treffer. Nach einer Flanke von Jan Thiemann versenkte Iso Jakobs den Ball mit dem ersten Kontakt zum 1:0 im Netz. Dieselbe Kombination führte fast zum 2:0. Thielmann flankte auf Jakobs, der traf per Kopf den linken Pfosten. Stattdessen fiel das 1:1. Bongonda zog nach innen und hämmerte den Ball in den kurzen Winkel. So blieb es beim Remis.

Statistik zum Spiel

1. FC Köln: Horn – Ehizibue (60. Schindler), Czichos (78. Sobiech), Meré (78. Cestic), Katterbach (46. Schmitz) – Risse (46. Thielmann, 78. Terodde), Skhiri (46. Rexhbecaj), Hector (60. Höger), Kainz (46. Jakobs) – Drexler (46. Uth), Cordoba (46. Modeste)

Tore: 1:0 Jakobs (59.), 1:1 Bongonda (72.)

1. FC Köln - KRC Genk
  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
9TSG 1899 Hoffenheim35
101. FC Köln32
111. FC Union Berlin30

FC-FANSHOP