Club | 23.12.2021

Erlös des Kölner Stadtturniers

50.000 Euro Direkthilfe für Initiativen der Obdachlosenhilfe 

Beim PSD Bank-Cup am 8. Oktober 2021 haben der 1. FC Köln, Fortuna Köln und Viktoria Köln insgesamt 50.000 Euro zu Gunsten der Obdachlosenhilfe in Köln gesammelt – aktuell verteilen die Vereine die Spenden an zahlreiche Organisationen. FC-Geschäftsführer Alexander Wehrle besuchte den Sozialdienst Katholischer Männer e.V. (SKM) am Kölner Hauptbahnhof, um einen Teil der Summe zu übergeben.

Ein Expertenrat hatte zuvor unterstützenswerte Initiativen aus dem Bereich der Obdachlosenhilfe in Köln ausgewählt. Der SKM erhielt einen Scheck über 12.500 Euro – die gleiche Summe fließt jeweils an die OASE Benedikt Labre e.V. (Caritasverband) und die Diakonie Michaelshoven e.V.. Jeweils 2.500 Euro gehen an die Organisationen GULLIVER, Emmaus Gemeinschaft Köln e.V., Vringstreff e.V., Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) und Helping Hands Cologne e.V.. Eine erste Spendenübergabe hatte bereits beim FC-Heimspiel gegen den FC Augsburg am 10. Dezember 2021 im RheinEnergieSTADION stattgefunden.

Hilfe kommt direkt bei den Betroffenen an

„Für uns ist die finanzielle Unterstützung super, weil sie uns eine Direkthilfe für die Betroffenen ermöglicht. Diese können wir oft nicht anbieten können, weil das nötige Geld fehlt: Sei es, dass jemand einen neuen Personalausweis oder ganz dringend neue Schuhe braucht, weil wir keine gebrauchten mehr in unserer Kleiderkammer haben – all das kostet Geld und wir sind froh, dass wir nun über die Mittel verfügen, um den Menschen helfen zu können“, erklärte Jane van Well, Sachgebietsleiterin der Niedrigschwelligen Hilfen beim SKM, die den Scheck gemeinsam mit Ralf Promper, Einrichtungsleiter der Kontakt- und Beratungsstellen für Wohnungslose beim SKM, entgegen nahm.

„Viktoria, Fortuna und der FC freuen sich sehr, dass wir vereint unseren Teil zu einer besseren Versorgung der Obdachlosen in unserer Stadt beitragen dürfen. Wir hoffen, dass wir das Leid der Betroffenen auf den Straßen in Zusammenarbeit mit den nun unterstützten Initiativen zumindest ein wenig lindern können“, sagte FC-Geschäftsführer Alexander Wehrle.

FC-Stiftung sammelt über das ganze Jahr Spenden

Das Stadtturnier der drei größten Kölner Fußballvereine zu Gunsten der Obdachlosenhilfe findet nun jährlich statt – der nächste Termin ist der 25. September 2022, dann ist Fortuna Köln Gastgeber im Südstadion. Spenden zu Gunsten wohnungsloser Menschen in Köln sammeln Viktoria, Fortuna und der FC über die FC-Stiftung aber das gesamte Jahr. Sie möchten helfen? Dann spenden Sie unter dem Betreff „Obdachlosenhilfe Kölner Vereine“ an folgendes Konto:

Bethmann Bank AG 
Stichwort „Obdachlosenhilfe Kölner Vereine“
IBAN: DE98 5012 0383 0000 9597 67 
BIC: DELBDE33XXX

Hier können Sie auch direkt online per PayPal spenden.

Vielen Dank für die Unterstützung. Der 1. FC Köln wünscht ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins Jahr 2022!

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
6Sport-Club Freiburg55
71. FC Köln52
81. FSV Mainz 0546

FC-FANSHOP