Profis | 07.01.2022

Pressekonferenz vor Berlin

Baumgart: „Er hat es sich verdient“

Der 1. FC Köln trifft zum Rückrundenauftakt der Bundesliga am 18. Spieltag auf Hertha BSC. Auf der Pressekonferenz vor der Partie, die am Sonntag, 9. Januar, um 15.30 Uhr im Berliner Olympiastadion angepfiffen wird, sprach FC-Cheftrainer Steffen Baumgart über das Personal, den kommenden Gegner und die Entscheidung, wer im Tor stehen wird.

Steffen Baumgart über…

…das Personal: „Ellyes Skhiri ist beim Afrika-Cup. Jorge Meré ist krank und wird ausfallen. Sebastian Andersson ist heute wieder ins Training eingestiegen. Kingsley Schindler hat zuletzt auch individuell gearbeitet. Bei Schindler und Andersson müssen wir schauen, ob es reicht. Aktuell gehe ich nicht davon aus.“

…die Vorbereitung: „Wir haben jetzt sieben Tage mit dem Ball gearbeitet. Der körperliche Zustand hat sich nicht großartig verändert. Die Jungs haben auch an ihren freien Tagen an ihrer Athletik gearbeitet. Wir sind gut vorbereitet. Wie gut, das werden wir sehen. Die Leistung, die ich auf dem Trainingsplatz gesehen habe, stimmt mich optimistisch.“

…die Entscheidung auf der Torhüterposition: „Marvin Schwäbe wird am Sonntag im Tor stehen. Die Regelung wird so aussehen, dass er bis zum Bochum-Spiel alle drei Punktspiele machen wird. Im Pokal wird Timo gegen den Hamburger SV zum Einsatz kommen. Nach der Partie gegen Bochum werde ich mich für die restliche Saison festlegen, wer von beiden bis Saisonende die Nummer eins ist. Marvin Schwäbe hat sehr gute Leistungen gezeigt. Er war der Herausforderer und hat in den vergangenen Spielen das gezeigt, was wir von ihm erwartet haben. Bei Timo ist es so, dass er acht Wochen verletzt war. Dann kam der kleine Urlaub dazu. In der aktuellen Woche hat er das erste Mal die Bälle wieder richtig in die Hände bekommen. Das ist dann auch ein Trainingsrückstand. Ich habe mich noch nicht zu hundert Prozent für die restliche Saison festgelegt, weil Timo zehn Jahre lang beim FC die klare Nummer eins war. Er hat es sich verdient, sich dann auch wieder hereinzuarbeiten. Deswegen werde ich die endgültige Entscheidung nach den vier Spielen treffen. Das wurde mit Beiden so klar besprochen.“

Pressekonferenz vor Hertha BSC

…den kommenden Gegner: „Seitdem Tayfun Korkut im Amt ist, hat die Hertha sieben Punkte aus vier Spielen geholt. Bei Mainz 05 haben sie verloren. Das war die einzige Partie, die unter Korkut nicht so gut gelaufen ist. Gegen den BVB sind sie zurückgekommen und konnten die Partie noch gewinnen. Jetzt kommen wir, also wird es nicht darum gehen, was sie gut machen, sondern, wie wir auftreten und dort spielen. Wir müssen für uns Lösungen finden. Jedem ist klar, dass Hertha eine hohe Qualität im Kader hat. Sie haben sehr gute Einzelspieler, verfügen über ein kompaktes Spiel und haben zwei sehr gute Innenverteidiger in ihren Reihen. Wir wollen dort hinfahren, um zu gewinnen.“

…mögliche Anfragen zu Spielern: „Wir legen bei keinem Spieler ein Veto ein. Wir haben immer gesagt, dass wir uns unterhalten, wenn wir ein Angebot für einen Spieler erhalten. Das bedeutet aber auch nicht, dass wir jeden abgeben.“

…eine mögliche Systemänderung, falls Seb Andersson ausfallen sollte: „Es wird auf jeden Fall bei zwei Stürmern bleiben. Wir werden unsere offensive Ausrichtung im 4-1-3-2 beibehalten. Wir haben dementsprechend die Möglichkeit, im System Veränderungen vorzunehmen. Aber wir werden auf jeden Fall mit zwei Angreifern weiterspielen. Jan Thielmann und Mark Uth sind Kandidaten, die neben Anthony Modeste als zweiter Stürmer auflaufen können.“

…die Situation auf der Innenverteidigerposition: „Ich glaube, dass kein Zuwachs nötig ist. Wenn alles optimal läuft – und wir haben das Ziel, im DFB-Pokal zum Finale nach Berlin zu fahren – dann haben wir noch 21 mögliche Partien. Wir haben einen Kader von 24 Spielern. Wir sind davon überzeugt, dass der Kader ausreicht und wir Spieler haben, wie Kingsley Ehizibue und Benno Schmitz, die jederzeit auf der Innenverteidigerposition auflaufen können. Zudem ist eine Dreierkette mit Jannes Horn eine Option. Wir haben genug Möglichkeiten und haben uns klar dafür ausgesprochen, unsere jungen Spieler weiter zu fördern.“

…die Rolle des Vizekapitäns, nach dem Abgang von Rafael Czichos: „Ich werde keinen Vizekapitän benennen, weil wir einen sehr guten Mannschaftsrat haben. Wenn es wirklich notwendig ist, werde ich im Spiel entscheiden, wer die Binde von Jonas übernehmen wird. Benno Schmitz rückt für Rafa Czichos in den Mannschaftsrat nach. Aufgrund seiner Leistungen hat er sich das verdient.“

…die Ziele für die Rückrunde: „Es wird keine neue Zielsetzung geben. Wir wollen unseren Fußball weiter stabilisieren. Unseren Weg wollen wir gemeinsam gehen. Das ist schon schwer genug. Jeder weiß mittlerweile, was wir für einen Fußball spielen und wo unsere Schwächen liegen. Darauf gilt es, zu reagieren. Wir haben genug Möglichkeiten, uns in vielen Bereichen des Spiels zu verbessern. Das fängt bei der Stabilität in der Abwehr an und geht über die Ausbeute von Auswärtsspielen. Wir wollen uns weiterhin nach unten absichern. Am Sonntag haben wir eine sehr gute Chance dazu, die wir nutzen wollen.“  

DAS BWIN-GEWINNSPIEL ZUM SPIELTAG

Macht mit beim FC-Spieltagstipp präsentiert von bwin und gewinnt mit ein bisschen Glück tolle Preise. Meldet euch an und tippt euch hier zum Gewinn. Ab dem 18. Spieltag gibt es nicht nur einen Spieltagssieger, sondern auch eine Rückrundentabelle für die Tipper.

Die Preisstruktur für die besten Spieltagstipper lautet folgendermaßen:
1. Platz: 50 € Freebet + Trikot
2. Platz: 40 € Freebet
3. Platz: 30 € Freebet
4. Platz: 20 € Freebet
5.-10. Platz: 10 € Freebet
11.- 50. Platz: 5 € Freebet

Die Preisstruktur für die besten Rückrundentipper lautet folgendermaßen:
1. Platz: Hennes aus Gips + 50€ FreeBet
2. Platz: Neues Heimtrikot 2022/23 + 40€ FreeBet
3. Platz: unterschriebener „Match-Played“ Spieltagsball + 30€ FreeBet
4. Platz: 50 € Fanshop-Gutschein + 20€ FreeBet
5. Platz: 30 € Fanshop-Gutschein + 10€ FreeBet
6.-10. Platz: 20 € Fanshop-Gutschein + 10€ FreeBet
11.-50. Platz: 5€ FreeBet

Nähere Informationen zum Gewinnspiel findet ihr hier.

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
6Sport-Club Freiburg55
71. FC Köln52
81. FSV Mainz 0546

FC-FANSHOP