Profis | 26.07.2022

Mixed Zone

Baumgart: „Werde Entscheidungen treffen, die schwerfallen“

Für den 1. FC Köln steht am Samstag, 30. Juli 2022, um 15.30 Uhr das erste Pflichtspiel der Saison 2022/23 auf dem Plan. In der ersten Runde des DFB-Pokals trifft der FC auf den SSV Jahn Regensburg. FC-Cheftrainer Steffen Baumgart sprach nach der Trainingseinheit am Dienstag über das bevorstehende Duell mit dem Zweitligisten, das Personal und die Qual der Wahl bei der Kadernominierung.

Steffen Baumgart über…

… das Personal: „Seb Andersson fehlt krank, sein Corona-Test war negativ. Alles Weitere wird abgeklärt. Wir gucken, dass er schnell wieder da ist. Dejan Ljubicic ist wieder zurück im Training, bei ihm sieht es gut aus.“

… den SSV Jahn Regensburg: „Regensburg hat über einen langen Zeitraum ausgemacht, dass sie eine kompakte Mannschaft sind, aggressiv zu Werke gehen und einen guten Plan haben. Ihr Anlaufverhalten ist gut, zudem können sie mit langen Bällen agieren. Es wird die erwartet schwere Aufgabe werden, die wir aber gegen jeden Zweitligisten gehabt hätten. Unser Ziel sollte sein, eine Runde weiterzukommen. Wir werden alles daransetzen. Ich glaube, dass jede Mannschaft im DFB-Pokal zu kämpfen hat, wir eben auch. Die zwei Siege in der 2. Bundesliga zeigen, dass Regensburg gut drauf ist. Beide Partien haben sie verdient gewonnen, das war kein Zufall oder Glück. Wir wissen schon, was auf uns zukommt. Wir wollen unsere Leistung bringen. Es wird über lange Zeit ein Spiel auf Augenhöhe. Trotzdem haben wir die Qualität, um das Duell zu gewinnen.“

… den Wettbewerb um die Kaderplätze am Wochenende: „Sehr viele Spieler machen es mir sehr schwer, weil ich ihnen sagen muss, dass sie nicht im Kader sind. Das ist die erste schwierige Aufgabe, die ich habe. Mittlerweile haben wir 23 Spieler, die ich in den Kader nehmen könnte. Steffen Tigges wird nicht gegen Regensburg spielen, dafür in der Regionalliga Spielpraxis sammeln. Ondrej Duda wird ebenfalls nicht dabei sein, weil er weiter in den Trainingsprozess rein muss. Das sind schon zwei Namen, die normalerweise im Kader stehen würden. Ich werde Entscheidungen treffen, die mir schwerfallen. Jeff Chabot und Timo Hübers haben eine sehr stabile Saisonvorbereitung gespielt. Jeff hat sich im Sommer in allen Belangen verbessert. Gerade deswegen wird er neben Timo im ersten Spiel in der Startelf stehen, ebenso wie Benno Schmitz. Da mache ich kein Geheimnis draus.“

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
12Bayer 04 Leverkusen18
131. FC Köln17
14FC Augsburg15
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
1Nice9
2Partizan Belgrade9
31. FC Köln8
4Slovácko5

FC-FANSHOP