Profis | 23.01.2023

Pressekonferenz vor München

Baumgart: „Wir wollen trotzdem vorne anlaufen“

Am Montag nach dem furiosen 7:1-Sieg gegen den SV Werder Bremen lag bei der Pressekonferenz schon wieder der Fokus auf der nächsten Partie: Der FC tritt am Dienstag, 20.30 Uhr, beim Deutschen Meister FC Bayern München an. FC-Cheftrainer Steffen Baumgart verriet, wie seine Mannschaft beim Favoriten auftreten soll.

Steffen Baumgart sprach über…

…die Verletzung von Ellyes Skhiri aus dem Bremen-Spiel: „Wir können aktuell noch gar nicht so viel dazu sagen. Ellyes meinte, es ist besser geworden. Wir werden alles dafür tun, dass er morgen auflaufen kann, aber das wissen wir jetzt noch nicht. Wenn alles normal läuft, werden wir Jan Thielmann wieder mit in den Kader nehmen. Wir fahren jedenfalls mit 21 Spielern nach München und schauen, wie es sich bei Ellyes entwickelt.“

… Neuzugang Leart Paqarada: „Ich bin auf Leart schon früher in Sandhausen und Pauli getroffen. Er hat eine sehr gute Entwicklung gemacht. Er hat einen starken linken Fuß und spielt starke Standards. Er kommt aus der Region, ist ablösefrei und es passt vieles zu unserem Spiel. Alle Gespräche waren sehr positiv und wir freuen uns, dass er sich für uns entschieden hat.

… den 7:1-Sieg gegen Werder Bremen: „Das war ein außergewöhnliches Ergebnis. Wir haben aber direkt nach der Partie angesprochen, dass wir bei aller Euphorie sachlich mit dem Spiel umgehen wollen. Das Spiel ist vorbei und wir bereiten uns vernünftig auf München vor.“

… taktische Veränderungen und Wechsel in der Startelf: „Es gibt vor solchen Spielen immer einige Fragezeichen, zum Beispiel, ob wir mit einem Sechser oder zwei Sechsern agieren werden. Es kann ein bis zwei Wechsel in der Aufstellung geben im Vergleich zum letzten Spiel. Definitiv festlegen werden wir uns erst morgen Nachmittag.“

… den eigenen Anspruch in München gut aufzutreten: „In München kann man immer auf die Socken bekommen. Ich persönlich habe noch nie in München gewonnen. Die Situation ist, die einen wollen Meister werden, die anderen die Klasse halten. Wir wollen aber trotzdem vorne anlaufen, mutig sein und unseren Fußball weiterentwickeln. Ich liebe Fußball, der Spaß macht und dass wissen unsere Jungs und werden auch so auftreten. Wir müssen als geschlossene Mannschaft kommen, wollen ein gutes Ergebnis erzielen und dort etwas mitnehmen.“

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
10SV Werder Bremen24
111. FC Köln23
121. FSV Mainz 0523
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
1Nice9
2Partizan Belgrade9
31. FC Köln8
4Slovácko5

FC-FANSHOP