Club | 14.05.2020

FC-Stiftung unterstützt den Zoo

Call Hennes

Lust auf eine Videokonferenz mit Hennes? Die Stiftung 1. FC Köln bietet die einmalige Gelegenheit, eine Videokonferenz mit Hennes IX. zu ersteigern – zur Unterstützung des Kölner Zoos.

Hennes IX. ist nicht nur das berühmteste Vereinstier Deutschlands, sondern auch der bekannteste Bewohner des Kölner Zoos. Bis zur Saisonunterbrechung der Bundesliga war Hennes bei jedem Heimspiel des 1. FC Köln im Stadion. Jetzt haben FC-Fans die Gelegenheit auf ein ganz besonderes Erlebnis mit Hennes. In Zeiten, in denen Videokonferenzen durch Social Distancing immer wichtiger geworden sind, kann man nun Hennes IX. live zu einer Videokonferenz dazuschalten lassen. Die Aktion ist nur einmalig geplant und kann auf der Auktionsplattform United Charity ersteigert werden.

Hier geht es zur Auktion.

Erlös wird gespendet

Sieben Wochen war der Kölner Zoo wegen der Corona-Pandemie geschlossen, mittlerweile hat er unter Auflagen wieder geöffnet. Die Kosten für Tierfutter und Personal fielen aber in der Zeit der Schließung weiter an. Deswegen unterstützt die Stiftung 1. FC Köln den Kölner Zoo und spendet ihm den Erlös der Auktion. Nach dem Gewinn der Auktion erfolgt die Terminabsprache und die Auswahl der Videokonferenz-Plattform mit dem Kölner Zoo. Der Call dauert 15 Minuten und wird von einem Tierpfleger des Kölner Zoos betreut.

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
10FC Schalke 0437
111. FC Köln34
12Eintracht Frankfurt32