Profis | 23.10.2018

Training und Mixed Zone

Der Tag beim FC: Intensive Einheit

Das FC-Lazarett lichtet sich etwas: Jannes Horn, Matthias Bader und Nikolas Nartey sind am Dienstag ins Mannschaftstraining zurückgekehrt. Zudem wird auch Vincent Koziello bald wieder auf dem Platz stehen.

Nachdem die Verletztenliste des 1. FC Köln zuletzt immer länger zu werden schien, befinden sich mittlerweile einige FC-Spieler auf einem guten Genesungsweg. Bei der Trainingseinheit am Dienstagnachmittag standen mit Jannes Horn und Matthias Bader zwei Akteure wieder auf dem Trainingsplatz, die zuletzt angeschlagen waren und deshalb individuell trainierten. Außerdem ist Nikolas Nartey nach längerer Verletzungspause wieder voll im Mannschaftstraining dabei.

Marco Höger und Louis Schaub absolvierten individuelle Übungen im Kraftraum, ebenso wie Vincent Koziello. Der Franzose hat sich gegen eine Operation an der verletzten Schulter entschieden und arbeitet an einem schnellen Comeback. Bereits in der nächsten Woche soll er nach jetzigem Stand wieder ins Mannschaftstraining einsteigen.

Im Anschluss an das Training sprach Markus Anfang mit den Journalisten über…

den Zustand von Louis Schaub und Marco Höger: „Sie haben heute noch individuell trainiert. Wir werden sehen, ob sie morgen oder übermorgen vielleicht ins Mannschaftstraining einsteigen. So wie ich es gehört habe, ist es keine strukturelle Verletzung. Also hoffe ich, dass sie Samstag wieder zur Verfügung stehen.“

die Genesung von Marcel Risse: „Er hat ja schon vor dem letzten Spiel zwei Einheiten mitgemacht. Aber da war die Gefahr, dass was passiert, wenn wir ihn mitnehmen, zu groß. Deswegen haben wir gesagt, wir arbeiten lieber präventiv über das Wochenende hinaus. Er müsste wieder einsatzbereit sein, heute hat er sich gut präsentiert.“

die U19-Spieler im Profi-Training: „Immer wenn wir die Möglichkeit haben, unsere jungen Spieler mit einzubauen, dann machen wir das. Das hat auch was mit der Anzahl der Profi-Spieler zu tun, damit wir auffüllen können. Das hat jetzt gepasst.“

Gegner Heidenheim: „Sie hatten ein schweres letztes Jahr. Mit Marc Schnatterer, Nikola Dovedan und Robert Glatzel – der wohl anscheinend verletzt ist – haben sie vorne Spieler, die die ein oder andere Situation ausnutzen können und Tore machen können. Ansonsten sind sie sehr robust.“

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
1 Hamburger SV 34
2 1. FC Köln 33
3 1. FC Union Berlin 28

FC-FANSHOP