Profis | 10.08.2018

Training am Geißbockheim

Der Tag beim FC: Neues von Hector

Am Freitag trainierten die Profis des 1. FC Köln am Geißbockheim. Jonas Hector arbeitete individuell.

Die Profis des 1. FC Köln haben am Freitag die letzte öffentliche Trainingseinheit der Woche absolviert. Bei im Vergleich zu den vergangenen Tagen angenehmen Temperaturen ließ Cheftrainer Markus Anfang seine Spieler fast ausschließlich mit dem Ball trainieren. In drei Teams spielten die FC-Profis auf dem Kleinfeld in Turnierform gegeneinander. Schnell entwickelten sich intensive Duelle auf engem Raum. Die Fans am Trainingsplatz bekamen außerdem jede Menge Torabschlüsse zu sehen.

Hector trainiert individuell
Neuigkeiten gab es von Jonas Hector. Dem FC-Profi geht es besser, er trainierte aber noch individuell. Am Vortag hatte sich der FC-Kapitän unwohl gefühlt und das Training vorzeitig beendet.

Medienproduktionen mit Dominick Drexler
Nach dem Training ging es für Dominick Drexler in die Sporthalle am Geißbockheim. Der FC-Neuzugang, der erst nach dem FC-Medientag zum 1. FC Köln gewechselt war, stand nachträglich für Videoaufnahmen vor der Kamera. Dabei präsentierte er unter anderem im FC-Trikot seinen Torjubel und posierte für die beliebten FC-Gifs.



Restkarten für das Heimspiel
Es sind noch wenige Restkarten für das Heimspiel gegen den 1. FC Union Berlin erhältlich. Hier geht es zum Ticketshop. 

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
1 1. FC Köln 20
2 SpVgg Greuther Fürth 19
3 1. FC Union Berlin 18

FC-FANSHOP