Profis | 09.01.2022

Auswärtssieg am 18. Spieltag

Drei Punkte bei der Hertha

Der 1. FC Köln hat am 18. Spieltag mit 3:1 bei Hertha BSC gewonnen und sich auf den sechsten Platz der Bundesligatabelle geschossen. Anthony Modeste, Ondrej Duda und Jan Thielmann trafen für den FC.

Jetzt die Highlights auf Telekom FC-TV anschauen:

Highlights Hertha BSC - 1. FC Köln (2021 - 2022)


Der FC trat zum ersten Spiel nach der Winterpause bei Hertha BSC an. FC-Cheftrainer Steffen Baumgart hatte eine offensive, kreative Startelf gewählt mit Anthony Modeste und Mark Uth in der Spitze, die österreichische Flügelzange Florian Kainz und Louis Schaub auf den Außenbahnen und Ondrej Duda, der im Zentrum wirbeln sollte. In der Innenverteidigung standen Luca Kilian und Timo Hübers vor FC-Keeper Marvin Schwäbe. Nach einer Anfangsviertelstunde, in der sich beide Teams auf schwierigen Platzverhältnissen erst einmal abtasteten, fand der FC besser in die Partie.

Die zu dem Zeitpunkt größte Chance des Spiels hatte Ex-Berliner Duda. Nach einer Flanke von Uth und einem Volleyschuss von Schaub, den Alexander Schwolow parierte, köpfte Duda (19.) den Ball Zentimeter am linken Pfosten vorbei. Der FC war jetzt gefährlich, Uth wurde steilgeschickt und sein Schuss mit links strich knapp rechts am Kasten vorbei (22.). Eine Minute später legte Kainz auf Schaub ab, der zog die Kugel über das Tor. Die Hertha hatte kaum Torchancen, in der 29. Minute dann aber gleich eine hochkarätige. Maolida tauchte nach einem Berliner Konter frei vor Schwäbe auf und der FC-Keeper parierte im Eins-gegen-Eins per Fuß mit einer Glanztat. 

Modeste mit Köpfchen

Direkt im Gegenzug stellte der FC auf 1:0. FC-Kapitän Jonas Hector spielte steil auf Uth, der servierte traumhaft nach innen und Modeste köpfte den FC in Führung (30.). Es war bereits der 12. Saisontreffer des Franzosen. Vier Minuten später erhöhte der FC sogar. Kainz trat in Strafraumnähe auf den Ball und ließ seinen Gegenspieler ins Leere rutschen, seine Flanke landete über Umwege bei Duda, der aus dem Rückraum das 2:0 erzielte (32.). Fast hätte der FC vor der Pause noch einen Treffer nachgelegt, aber Modeste scheiterte nach einem Steilpass von Uth an Schwolow (42.). 

Im zweiten Durchgang machte ebenfalls der FC zunächst mehr Betrieb. Uth hatte binnen wenigen Minuten gleich drei Abschlüsse für den FC. Dann kam die Hertha noch einmal heran. Darida trat zum Freistoß an, Schwäbe war irritiert durch eine Kopfballbewegung von Maolida und der Ball senkte sich ohne Kontakt eines weiteren Spielers zum 1:2 ins Tor (57.) In der 67. hätte Berlins Verteidiger Niklas Stark fast den nächsten Treffer erzielt, als er den Ball mit Schnitt in Richtung langes Eck brachte. Das Problem war nur, es war das eigene Tor, Schwolow musste runter und den Ball aus dem Eck fischen. Das war allerdings nicht regelkonform, also bekam der FC acht Meter vor dem Berliner Tor einen Freistoß. Die Hertha stellte alle Mann auf die Linie und Schwolow parierte den Schuss von Uth. 

Berlin erhöhte den Druck und der FC hatte immer wieder Möglichkeiten, die Partie zu entscheiden. Ein Versuch aus der Distanz von Duda ging rechts am Kasten vorbei (75.). Nach einer Flanke des eingewechselten Thielmann, setzte der ebenfalls eingewechselte Ostrak den Ball volley neben das Tor. Die Nachspielzeit war bereits angebrochen, da erlief sich Jan Thielmann einen langen Ball, umkurvte Schwolow und traf um 3:1-Endstand (90.+2) für den FC, der auch Trainer Baumgart ein Lachen ins Gesicht zauberte.

STATISTIK ZUM SPIEL

Hertha BSC: Schwolow – Pekarik (81. Klünter), Stark, Torunarigha, Mittelstädt – Ascacibar (81. Tousart) – Serdar, Darida – Richter – Selke (69. Prince-Boateng), Maolida (69. Ekkelenkamp).

1. FC Köln: Schwäbe – Schmitz, Kilian, Hübers, Hector – Özcan – Schaub (65. Ljubicic), Duda (85. Ostrak), Kainz (66. Thielmann) – Uth (78. J. Horn), Modeste.

Tore: 0:1 Modeste (30.), 0:2 Duda (32.), 1:2 Darida (57.), 1:3 Thielmann (90.+2)

Gelbe Karten: Torunarigha, Serdar, Prince-Boateng - Hübers, Schaub 

Schiedsrichter: Tobias Stieler (Hamburg).

Zuschauer: 3.000 (ausverkauft)

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
6Sport-Club Freiburg55
71. FC Köln52
81. FSV Mainz 0546

FC-FANSHOP