Profis | 16.07.2022

Stimmen zur Niederlage

Ehizibue: „Mailand hat Möglichkeiten eiskalt genutzt“

Der 1. FC Köln hat im Innovation Game mit 1:2 gegen den AC Mailand verloren. Den Treffer für den FC erzielte der eingewechselte Florian Dietz nach Vorarbeit von Jonas Hector. Nach intensiven 90 Minuten sprachen Timo Hübers, Kingsley Ehizibue und FC-Cheftrainer Steffen Baumgart über die Niederlage gegen den italienischen Meister.

Timo Hübers: „In der ersten Halbzeit wurden wir zweimal kalt erwischt, da haben wir die Bälle zu schnell verloren. Ante Rebic und Oliver Giroud spielen das zweimal eiskalt aus. Das sind Weltklassespieler. Nichtsdestotrotz hatten wir auch ein paar gute Chancen. Bis zum Gegentreffer sind wir die bessere Mannschaft. Trotz der 1:2-Niederlage war es ein rundum gelungenes Event. Das Stadion hat uns gegen Ende nochmal nach vorne gepeitscht. Das Tragen der Bodycam war ein wenig gewöhnungsbedürftig, es war ziemlich warm darunter. Es hat mich nicht eingeschränkt, aber das Tragen hat man schon gemerkt.“

Kingsley Ehizibue: „Es hat heute gegen einen sehr guten Gegner viel Spaß gemacht. Wir haben gut gespielt. Wir haben unsere Chancen nicht gemacht. AC Mailand hat seine Möglichkeiten eiskalt genutzt, da sieht man die individuelle Qualität. Der Trainer hat uns vor der Partie gesagt, dass wir Spaß haben und unseren Fußball spielen sollen. Auch gegen einen guten Gegner lief es ganz gut bei uns. Das Mikrofon, das ich getragen habe, habe ich nicht gespürt. Ich glaube, dass einige der heutigen Innovationen ziemlich interessant für die Fans sind.“

Steffen Baumgart: „Ich bin sehr zufrieden mit dem Test. Ich glaube, dass vieles gut war. Gegen einen derartigen Gegner sieht man sofort, wenn man etwas nicht gut macht, weil sie Fehler konsequent ausnutzen. Es war kein offener Schlagabtausch, wir wurden nicht ausgespielt, sondern zweimal ausgekontert. Ich hatte das Gefühl, dass die Jungs drangeblieben sind, wir hatten viele Ballgewinne und Tormöglichkeiten. Es waren viele Chancen da, um diese Partie vielleicht nicht zu verlieren. In dem Umschaltspiel war Milan heute überragend. Es hat heute sehr viel Spaß gemacht. Die Kamera der Schiedsrichter war interessant, weil man so die Partie aus dem Blickwinkel des Schiedsrichters sieht.“

Wie hat euch das Innovation Game gefallen? Helft uns, das FC-Erlebnis im Stadion und am Bildschirm genau auf euch abzustimmen und so innovativ wie möglich zu gestalten. Hier könnt ihr euer Feedback geben.

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
12Bayer 04 Leverkusen18
131. FC Köln17
14FC Augsburg15
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
1Nice9
2Partizan Belgrade9
31. FC Köln8
4Slovácko5

FC-FANSHOP