Nachwuchs | 18.11.2017

Torlos in Oberhausen

Ein Punkt für die U19

Die U19 des 1. FC Köln hat in der A-Junioren-Bundesliga West 0:0 bei Rot-Weiß Oberhausen gespielt.

Am Ende konnten beide Mannschaften mit dem Punkt leben. "Es war eine enge kräfteraubende Partie gegen eine starke Oberhausener Mannschaft", sagte U19-Trainer Stefan Ruthenbeck. 

Oberhausen stand tief und machte die Räume durch eine 5er-Abwehrkette eng. Der FC kam immer wieder über die Außenbahnen durch Kevin Goden und Noah Katterbach zu Offensivaktionen, spielte sie aber nicht zwingend genug zu Ende. Hinten musste FC-Keeper Scott Brady vor der Pause zweimal retten. 

In der zweiten Hälfte hatte der FC die besseren Möglichkeiten. Goden scheiterte im Eins-gegen-Eins am RWO-Torhüter, den Nachschuss brachte Anil Aydin nicht im Tor unter. Yann-Aurel Bisseck hatte noch eine gute Kopfballgelegenheit, aber es blieb beim 0:0. Ruthenbeck sagte: "Unsere Jungs haben gekämpft. Über die gesamte Spieldauer gesehen geht das Unentschieden in Ordnung." 

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
1 1. FC Köln 63
2 SC Paderborn 07 57
3 1. FC Union Berlin 57

FC-FANSHOP