Profis | 06.02.2018

Training am Geißbockheim

Eiskalte Einheiten

Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt trainierte das Team von Stefan Ruthenbeck am Dienstag am Geißbockheim – mit dabei war ein Nachwuchsspieler aus der U19.

Zwei Einheiten absolvierten die FC-Profis am Dienstag. Ehe der Ball rollte, stand zunächst ein intensives Aufwärmprogramm an. Bei Temperaturen knapp über null Grad Celsius wurde ein wenig mehr Zeit benötigt, um auf Betriebstemperatur zu kommen. Gut aufgewärmt folgte eine Passspiel-Übung, bevor es mit verschiedenen Spielformen weiterging. Eine knappe Stunde ließ Cheftrainer Stefan Ruthenbeck am Morgen auf zwei Tore Elf gegen Elf spielen.

Am Nachmittag stand eine weitere Einheit mit Torschüssen und Kombinationsspiel auf dem Trainingsplan. Mit dabei war am Dienstag auch Tomas Ostrak aus der U19. Ähnlich wie Yann-Aurel Bisseck soll auch der 18-jährige Tscheche „gefördert und gefordert“ werden. „Thomas ist ein hochtalentierter Junge und ganz klar ein Kandidat für die Zukunft“, sagte der FC-Coach.

Während der Fokus beim FC bereits auf der Partie am Samstag liegt, tritt Eintracht Frankfurt am Mittwoch noch im DFB-Pokal gegen Mainz an. Stefan Ruthenbeck wird als Beobachter im Stadion sein: „Ich bin am Mittwoch in Frankfurt und schaue mir an, wie die Eintracht auftritt.“

Trotz des großen Frankfurter Kaders könnte die zusätzliche Belastung zum Nachteil für die Hessen werden. „Eine Englische Woche im normalen Spielbetrieb stecken die Spieler in der Regel körperlich weg. Es ist eher eine mentale Geschichte. Bei vielen Spielen in kurzer Zeit kann man im Kopf schon einmal ein wenig müde werden.“

Auch im taktischen Bereich spielt die Mehrfachbelastung der Frankfurter eine Rolle: „Wir sind total frisch, hinsichtlich der Pressinghöhe kann das ein Thema sein.“ Doch Cheftrainer Stefan Ruthenbeck warnt auch. Eintracht Frankfurt sei „schwer zu bespielen“. Eine 0:3-Niederlage wie sie Frankfurt am letzten Spieltag gegen Augsburg erlebte, wird es laut Ruthenbeck „so schnell nicht mehr geben.“

Schlagwörter:

Training
  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
16 1. FSV Mainz 05 23
17 Hamburger SV 17
18 1. FC Köln 14
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
1 Arsenal London 13
2 FK Roter Stern Belgrad 9
3 1. FC Köln 6
4 BATE Borisov 5

FC-FANSHOP