Frauen | 03.12.2017

1:2 gegen den SC Sand

Knappe Pokalniederlage

Die Frauen des 1. FC Köln haben das Achtelfinale im DFB-Pokal mit 1:2 gegen den SC Sand verloren.

Im Achtelfinale des DFB-Pokals empfingen die Damen des 1. FC Köln den Ligakonkurrenten vom SC Sand im Franz-Kremer-Stadion. Bei frostigen Temperaturen entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, in dem sich keines der beiden Teams entscheidende Vorteil erspielte. Die größte Chance vor dem Seitenwechsel entstand durch einen Freistoß aus dem Halbfeld und gehörte dem FC. Peggy Nietgen köpfte die Hereingabe in Richtung langes Eck, scheiterte allerdings an der auf der Linie klärenden Verteidigerin des SC Sand.

Nach dem Seitenwechsel erhöhten die Gäste den Druck und ließen dem FC kaum Zeit und Raum, sich entscheidend zu befreien. In der 73. Spielminute schlug Jana Vojtekova einen Freistoß in den Strafraum des 1. FC Köln, der zunächst abgewehrt wurde. Der Abpraller landete allerdings direkt vor den Füßen von Verena Aschauer, die zum 1:0 für die Gäste einschoss. Nach 83 Minuten musste der FC den zweiten Gegentreffer hinnehmen, als Anne van Bonn einen Foulelfmeter sicher verwandelte. Das Team von Cheftrainer Willi Breuer gab sich allerdings nicht auf und kam durch einen satten Linksschuss von Karoline Kohr in der 85. Minute zum Anschlusstreffer. Trotz zweier hochkarätiger Tormöglichkeiten in den Schlussminuten gelang dem FC der Ausgleich allerdings nicht mehr.

Tore: 0:1 Aschauer (73.), 0:2 van Bonn (83.), 1:2 Kohr (85.) 

So spielten die Frauen des 1. FC Köln: Kremer, Kirschbaum, Hearn, Dej (68. Pyko), Kohr, Hopfengärtner, Nietgen, Frommont (75. Meßmer), Gosch, Hild, Arnold

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
7 Eintracht Frankfurt 3
8 1. FC Köln 3
9 Hertha BSC 1

FC-FANSHOP