Club | 19.11.2018

Double-Helden geehrt

FC dankt seinem erfolgreichsten Team

Auf der Gala zum 70. Geburtstag des 1. FC Köln wurden sieben Jahrzehnte Fußballhistorie gefeiert. Besondere Ehre wurde dem Team zuteil, das vor 40 Jahren den größten Erfolg der bisherigen Vereinsgeschichte feierte.

Spieler, Trainer, Mitarbeiter und Offizielle aus allen Zeiträumen der 70-jährigen FC-Geschichte waren am 17. November in den MMC-Studios in Köln Ossendorf bei der FC-Gala zu Gast. Von frühen Legenden über Alt-Internationale bis hin zu Aufstiegshelden der jüngeren Vergangenheit – alle verbrachten einen feierlichen Abend in rut un wieß, trafen alte Weggefährten wieder und frischten Erlebnisse auf.

Sondermünze für die Doublesieger

Unter den Anwesenden waren auch viele Spieler der 1978er-Doublegewinner. Harald Konopka, Bernd Cullmann, Herbert Hein, Jürgen Glowacz, Herbert Zimmermann, Wolfgang Mattern, Rainer Nicot, Holger Willmer und Toni Schumacher wurden gesondert auf die Bühne gebeten und mit einer personalisierten Sondermünze in Gedenken an das Double von 1978 geehrt.

Der damalige Kapitän Heinz Flohe war zuvor bereits in die HALL OF FAME des 1. FC Köln aufgenommen worden. Seine Mitspieler stellten in Gesprächen und Interviews die Wichtigkeit des Spielmachers für diesen Erfolg heraus. Ebenso wurde Meistertrainer Hennes Weisweiler in die HALL OF FAME berufen, der die Mannschaft binnen knapp vier Jahren zu drei Titeln führte.

In Erinnerung sind den FC-Legenden neben ihren Erfolgen aber vor allem viele Anekdoten geblieben, die an diesem besonderen Abend untereinander noch einmal ausgetauscht wurden.

Schlagwörter:

Double Gala
  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
1 Hamburger SV 34
2 1. FC Köln 33
3 1. FC Union Berlin 28

FC-FANSHOP