Nachwuchs | 02.12.2019

U19 bleibt Tabellenführer

FC-Ergebnisse vom Wochenende

Die U17 des 1. FC Köln hat am Wochenende einen Kantersieg gefeiert. Die U19 verteidigte die Tabellenführung. Während die FC-Frauen knapp verloren, holte die U21 im Derby gegen Borussia Mönchengladbach einen Punkt.

Später Ausgleich verhindert Derbysieg

Derby in der Regionalliga West. Die U21 des 1. FC Köln hat am Sonntag Borussia Mönchengladbach im Franz-Kremer-Stadion empfangen. Die Zuschauer bekamen zunächst eine ausgeglichene Partie mit nur wenigen Torszenen zu sehen. Die Beste hatte im ersten Durchgang Kaan Caliskaner. Doch Gladbachs Schlussmann lenkte den Schuss des FC-Stürmers noch über die Latte.

Die zweite Hälfte startete mit einem Ausrufezeichen des 1. FC Köln. Darko Churlinov servierte eine Ecke, Oliver Schmitt verlängerte. Marius Laux erzielte am zweiten Pfosten sein zweites Saisontor für den FC. Die Partie spielte sich danach vorwiegend im Mittelfeld ab. Eine Phase, die die Borussia in der 74. Spielminute aber unterbrach. Thomas Kraus jagte den Ball am machtlosen Julian Krahl vorbei zum 1:1 ins Tor.

Aus dem Profikader kamen neben Julian Krahl und Darko Churlinov auch Matthias Bader, Niklas Hauptmann und Noah Katterbach zum Einsatz.

Tore: 1:0 Marius Laux (47.), 1:1 Thomas Kraus (74.)

U19 bleibt an der Spitze

Für die U19 des FC ging es am Wochenende darum, auf Schalke die Tabellenspitze in der A-Junioren Bundesliga West zu verteidigen. Vor dem 13. Spieltag standen das Team von Stefan Ruthenbeck und Borussia Mönchengladbach jeweils bei 29 Punkten. Dank des besseren Torverhältnisses führte der FC die Tabelle aber vor dem rheinischen Rivalen an.

Beim FC Schalke 04 erwischte der FC den besseren Start. Bereits in der sechsten Spielminute brachte Jan Thielmann die U19 in Führung. Die Königsblauen bekamen einen Angriff nicht sauber geklärt, über Umwege landete der Ball bei Thielmann, der aus der zweiten Reihe abzog und zum 1:0 traf. Noch im ersten Durchgang war es erneut Thielmann, der das 2:0 auf dem Kopf hatte. Dieses Mal verpasste es der FC-Mittelfeldspieler aber, die Führung auszubauen.

Nach einer dominanten ersten Hälfte des FC kam der FC Schalke 04 in der zweiten Hälfte zunehmend besser ins Spiel. FC-Torhüter Daniel Adamczyk wurde aber nur selten gefordert. Kurz vor Schluss dann die Vorentscheidung. Schalkes Torhüter Erdem Canpolat brachte im Sechzehner Sebastian Müller zu Fall, es gab Elfmeter für den FC. Marvin Obuz verwandelte zum Endstand. Durch den Erfolg gegen Schalke bleibt der FC weiterhin an der Tabellenspitze und sicherte sich die Herbstmeisterschaft.

Tore: 1:0 Jan Thielmann (6.), 2:0 Marvin Obuz (87., FE.)

Kantersieg für die U17 

Vier Siege in Folge feierte die U17 des 1. FC Köln zuletzt. Gegen Alemannia Aachen wollte der FC diese Siegesserie ausbauen. Bereits in der 2. Spielminute ging der FC durch Philipp Wydra in Führung. Noch im ersten Durchgang erhöhten Mikail Özkan, Justin Diehl und Vladislav Fadeev auf 4:0.

Nach Wiederanpfiff traf erneut Philipp Wydra, diesmal vom Elfmeterpunkt. Aachens Francisco San Jose Justo gelang in der 65. Spielminute der Ehrentreffer für Alemannia Aachen. Nur sechzig Sekunden später traf Marwin Ailiesei zum 7:1-Entstand.

Nach dem Kantersieg gegen Aachen steht die FC-U17 mit 38 Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz und ist damit weiter Borussia Dortmund auf den Fersen. Der BVB führt die Tabelle mit nur einem Zähler mehr an.

Tore: 1:0 Philipp Wydra (2.), 2:0 Mikail Özkan (22.), 3:0 Justin Diehl (37.), 4:0 Vladislav Fadeev (39.), 5:0 Philipp Wydra (45., FE), 6:0 Justin Diehl (47.), 6:1 Francisco San Jose Justo (65.), 7:1 Marwin Ailiesei (66.)

FC-Frauen unterliegen Sand

Mit einem 4:3-Sieg aus dem vergangenen Heimspiel im Rücken wollten die FC-Frauen am Sonntagnachmittag beim SC Sand erneut punkten. Im ersten Durchgang dominierte das Team von Willi Breuer die Partie und erspielte sich mehrere Torchancen. Den Führungstreffer aber machte der SC Sand. Kurz vor Ende der ersten Hälfte ging der Gastgeber durch einen Schuss von Michaela Brandenburg in Führung.

Die zweite Hälfte begann wie die erste geendet hatte: Mit einem Treffer des Gastgebers. Der SC Sand erhöhte durch Ricarda Schaber auf 2:0. Die FC-Frauen versuchten in der Folge weiter dagegenzuhalten und kamen durch Rachel Rinast noch zum späten Anschlusstreffer. Für einen Punktgewinn reichte es aber nicht mehr.

Durch die Niederlage gegen den SC Sand rutscht der FC auf die Abstiegsränge. Mit sieben Punkten steht das Team von Willi Breuer auf dem vorletzten Tabellenplatz. Auf dem rettenden zehnten Tabellenplatz steht derzeit mit ebenfalls sieben Punkten der MSV Duisburg.

Tore: 1:0 Michaela Brandenburg (41.), 2:0 Ricarda Schaber (48.), 2:1 Rachel Rinast (71.)

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
16 Fortuna Düsseldorf 12
17 SC Paderborn 07 8
18 1. FC Köln 8

FC-FANSHOP