Frauen | 04.04.2021

4:0 in Niederkirchen

FC-Frauen gewinnen sechstes Spiel

Die FC-Frauen haben im sechsten Spiel den sechsten Sieg eingefahren und stehen an der Tabellenspitze der 2. Bundesliga Süd. Beim 1. FFC Niederkirchen gewann die Mannschaft von Trainer Sascha Glass am Sonntag mit 4:0.

Die FC-Frauen sind Tabellenführer der 2. Bundesliga Süd und weisen dabei eine makellose Bilanz auf. Am Sonntag gewann der FC sein sechstes Ligaspiel. Sascha Glass sagt: „Wir freuen uns, dass wir bislang alle Spiele gewonnen haben. Wir mussten uns in dieser Saison unsere Punkte stets verdienen, weil in dieser Liga alle Teams um ihre Punkte kämpfen.“

Doppelpack von Islacker

Der Sieg am Sonntag beim 1. FFC Niederkirchen verlief allerdings sehr souverän. Marith-Müller Prießen bildete mit Francesca Caló die Innenverteidigung, Spielführerin Peggy Kuznik rückte auf die Sechserposition und vorne hat Glass Sharon Beck hinter Mandy Islacker aufgeboten. Von Beginn an dominierten die FC-Frauen gegen ein sehr defensiv auftretenden 1. FFC Niederkirchen die Partie. Nach etwas über einer halben Stunde spielte Anja Pfluger einen Diagonalball auf Yuka Hirano. Die Japanerin brachte den Ball nach innen und Islacker traf volley zur 1:0-Führung (32.). Zwei Minuten später legte der FC bereits nach. Islacker wurde zunächst von der Torhüterin geblockt, über Amber Barrett gelangte der Ball wieder zu Islacker, die zum 2:0 einschob (34.). Defensiv ließ der FC kaum etwas zu, lediglich ein Distanzschuss landete in der ersten Hälfte an der Latte von FC-Keeperin Manon Klett.

Kuznik und Beck nach der Pause

Auch in der zweiten Hälfte hatte der FC das Geschehen auf dem Platz im Griff. Ein Freistoß von Kuznik landete zum 3:0 im langen Eck (63.). Der nächste Treffer der Partie war absolut sehenswert. Müller-Prießen schlug einen langen Ball wunderschön in den Lauf von Sharon Beck, die die Torhüterin anschließend zum 4:0 überlupfte (65.). Die FC-Frauen hatten Möglichkeiten, das Ergebnis noch deutlicher zu gestalten, ein Drehschuss von Kuznik ging nur knapp am Tor vorbei. Letztlich blieb es bei einem ungefährdeten 4:0-Erfolg. Glass sagt: „Schön, dass wir erneut zu Null gespielt haben. Wir haben zwar die ein oder andere Chance noch liegen gelassen, aber insgesamt können wir mit unserem Auftritt zufrieden sein.“

FC-Frauen: Manon Klett, Alicia-Sophie Gudorf (23. Sabrina Horvat), Francesca Caló, Marith Müller-Prießen, Yuka Hirano (58. Karoline Kohr), Peggy Kuznik, Anja Pfluger (77. Laura Vogt), Amber Barrett (58. Ricarda Schaber), Rachel Rinast (77. Meike Meßmer), Sharon Beck, Mandy Islacker

Tore: 0:1 Mandy Islacker (32.), 0:2 Mandy Islacker, 0:3 Peggy Kuznik (63.), 0:4 Sharon Beck (65.)

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
16DSC Arminia Bielefeld26
171. FC Köln23
18FC Schalke 0413

FC-FANSHOP