Frauen | 17.05.2021

Schweizer Nationaltorhüterin

FC-Frauen holen Elvira Herzog zurück

Die FC-Frauen haben die Schweizer Nationaltorhüterin Elvira Herzog zurückgeholt. Die 21-Jährige hütete bereits in der Saison 2019/20 das Tor der FC-Frauen.

Elvira Herzog kehrt nach einem Jahr zu den FC-Frauen zurück. Die Torhüterin war im Sommer 2019 vom FC Zürich zum 1. FC Köln gewechselt und stand im vergangenen Bundesligajahr im Tor der FC-Frauen. Nach dem Abstieg schloss sie sich Bundesligist SC Freiburg an. Von dort kehrt sie nun wieder zurück und hat einen Vertrag beim FC bis zum 30. Juni 2023 unterschrieben. Herzog gewann mit dem FC Zürich zweimal die Schweizer Meisterschaft und zweimal den Schweizer Pokal und debütierte im Jahr 2019 für die Schweizer A-Nationalmannschaft.

Trainer Sascha Glass sagt: „Wir sind glücklich, dass Elvira ab der nächsten Saison wieder zu uns gehört. Sie ist eine junge und talentierte Torfrau, die nach unserem Abstieg zu Freiburg gewechselt ist, um weitere Erfahrungen in der Bundesliga zu sammeln. Schön, dass wir sie nun nach unserem Aufstieg überzeugen konnten, zu uns zurückzukommen. Elvira wird sowohl sportlich als auch menschlich eine Bereicherung für uns sein.“

Elvira Herzog sagt: „Ich freue mich riesig, nach nur einem Jahr wieder nach Köln zurückzukehren. Ich habe den FC und die Stadt vermisst und fühle mich den Menschen hier sehr verbunden. Ich bin überzeugt, dass die FC-Frauen eine erfolgreiche Zukunft vor sich haben und freue mich sehr, wieder ein Teil davon sein zu dürfen.“

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
15DSC Arminia Bielefeld35
161. FC Köln33
17SV Werder Bremen31

FC-FANSHOP