Frauen | 21.03.2021

1:0 bei den Würzburger Kickers

FC-Frauen siegen beim Restart

Die FC-Frauen haben ihr erstes Spiel nach der Ligapause mit 1:0 bei den Würzburger Kickers gewonnen. Amber Barrett erzielte in einer umkämpften Partie den entscheidenden Treffer.

Die FC-Frauen haben im vierten Spiel den vierten Sieg eingefahren und stehen weiter an der Tabellenspitze der 2. Bundesliga Süd. Beim Restart nach der coronabedingten Unterbrechung trat der FC am Sonntag bei den Würzburger Kickers an. Den ersten Warnschuss auf das Tor der Würzburgerinnen gab Peggy Kuznik nach zehn Minuten ab, danach jagte Amber Barrett den Ball über das Tor. Der FC kontrollierte die Begegnung, Sharon Beck hatte immer wieder gute Aktionen im Mittelfeld und der FC näherte sich dem Gehäuse der Kickers an. Nach Vorarbeit von Rachel Rinast wurde der Schuss von Barrett geblockt. Würzburg hielt kämpferisch dagegen, die gefährlicheren Aktionen hatten aber die Gäste. Mandy Islacker drehte eine Ecke in den Strafraum und Beck scheiterte per Kopf.

Barrett trifft zur Führung

Defensiv hatte die Innenverteidigung um Peggy Kuznik und Francesca Caló die Offensivversuche im Griff und vorne versuchte der FC Barrett und Islacker in Abschlusspositionen zu bringen. Beck hob den Ball in den Strafraum, Barrett wurde aber bei der Ballverarbeitung gestört. In der 34. Minute führte dann ein schöner Angriff zur Führung für die FC-Frauen. Beck spielte steil auf Winterneuzugang Ricarda Schaber, die legte mit Übersicht quer und Barrett traf zum 1:0 für den FC. Rinast per Kopf und Schaber aus der Distanz hatten noch vor der Pause die Möglichkeit zu erhöhen.

Im zweiten Durchgang wurde Würzburg mutiger, FC-Keeperin Manon Klett hielt stark gegen die frei vor ihr auftauchenden Nicole Kreußer. Die Kickers boten den FC-Frauen jetzt einen großen Kampf und der FC verpasste die frühzeitige Entscheidung. Sabrina Horvat lenkte eine Islacker-Ecke an den Pfosten und Barrett hatte die Chance ihren zweiten Treffer zu erzielen. Zudem sorgte Ally Gudorf immer wieder für Tempo über die Außenbahn. Ein weiterer Treffer gelang den FC-Frauen zwar nicht mehr, aber sie nahmen verdient drei Punkte mit nach Köln. Trainer Sascha Glass sagte: „Der Sieg war sehr wichtig für uns. Wir wissen, dass wir spielerisch mehr zeigen können als heute und haben es verpasst frühzeitig durch einen zweiten oder dritten Treffer für Ruhe zu sorgen. Dennoch sind wir zufrieden, dass uns der Restart nach der langen Pause geglückt ist.“

Tor: 0:1 Amber Barrett (34.)

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
16DSC Arminia Bielefeld26
171. FC Köln23
18FC Schalke 0413

FC-FANSHOP