Profis | 17.03.2020

Corona-Virus

FC-Profis trainieren vorerst individuell

Die Lizenzspieler des 1. FC Köln trainieren die nächsten zehn Tage individuell. Ein gemeinsames Training auf dem Platz findet vorerst nicht statt.

Um die Zahl sozialer Kontakte zu verringern und so die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen, ruhen weite Teile des öffentlichen Lebens. Der Spielbetrieb in der Bundesliga pausiert bis mindestens Anfang April. Die Profis des 1. FC Köln werden in den nächsten Tagen nicht gemeinsam trainieren. Stattdessen erhalten sie ein individuelles Trainingsprogramm, das für die nächsten zehn Tage gelten soll. Am Mittwoch werden den Spielern außerdem Spinning-Räder nach Hause geliefert, auf denen sie sich fit halten können.

Das nächste gemeinsame Training am Geißbockheim ist nach jetzigem Stand für den 27. März vorgesehen.

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
9TSG 1899 Hoffenheim35
101. FC Köln32
111. FC Union Berlin30

FC-FANSHOP