• Profis | 27.01.2018

    1:1 im Heimspiel

    FC punktet gegen Augsburg

  • Profis | 27.01.2018

    1:1 im Heimspiel

    FC punktet gegen Augsburg

  • Profis | 27.01.2018

    1:1 im Heimspiel

    FC punktet gegen Augsburg

Der 1. FC Köln hat am 20. Spieltag der Bundesliga 1:1 gegen den FC Augsburg gespielt. In einer nervenaufreibenden Partie traf Milos Jojic für den FC.

Der FC bleibt im vierten Bundesliga-Spiel in Folge ungeschlagen. Gegen den FC Augsburg war der FC im ersten Durchgang das bessere Team und ging durch einen Freistoß von Milos Jojic verdient in Führung. Mitte der zweiten Hälfte hatte der FCA eine starke Phase und glich aus. Insgesamt wäre ein Sieg für den FC verdient gewesen, doch Guirassy verpasste den Siegtreffer in letzter Minute knapp.

FC-Cheftrainer Stefan Ruthenbeck begann mit derselben Startelf wie beim Auswärtssieg in Hamburg. Dominic Maroh stand nach seiner Verletzung erstmals wieder im Kader. Zu Beginn spielte sich das Geschehen überwiegend im Mittelfeld ab. Beide Teams standen defensiv stabil und gingen engagiert in die Zweikämpfe. Die erste Torchance hatte der FC nach zwölf Minuten, als Milos Jojic aus zentraler Position abschloss, der Ball aber über das Augsburger Gehäuse flog. Auf der anderen Seite verfehlte Daniel Baier mit einem Distanzschuss das Tor von Timo Horn (18.). Wenig später prallten Marco Höger und Ja-Cheol Koo unglücklich mit den Köpfen zusammen. Während Koo nach zweiminütiger Behandlungspause mit Turban um den Kopf weiterspielen konnte, musste Höger benommen ausgewechselt werden. Für ihn kam Matthias Lehmann.

In der Folge war der FC die spielbestimmende Mannschaft und hätte nach 26 Minuten in Führung gehen können. Nach einer Balleroberung von Milos Jojic gelangte der Ball über Umwege zu Simon Terodde, der im Strafraum frei zum Schuss kam, aber am glänzend reagierenden Marwin Hitz scheiterte. Präziser machte es in der 40. Minute Milos Jojic, der den Ball mit einem gefühlvollen Freistoß aus rund 25 Metern im Tor unterbrachte. Kurz vor der Pause hätte Yuya Osako die Führung noch ausbauen können, doch seinen Kopfball aus vier Metern parierte Hitz.

Im zweiten Durchgang gab der FC anfangs den Ton an. Nach einer Flanke von Christian Clemens prüfte Augsburgs Danso seinen Torwart unfreiwillig (48.). Danach agierten die Gäste in der Offensive mutiger, scheiterten aber an der leidenschaftlich verteidigenden FC-Defensive. Zunächst blockte Meré einen Schuss von Gregoritsch, kurz darauf schlug Hector den Ball in höchster Not von der Linie (67.). Der FC hatte Probleme, sich in dieser Drangphase zu befreien und kassierte in der 77. Minute den Ausgleich. Caiuby traf nach robustem Körpereinsatz gegen Sörensen per Kopf.

In der Schlussphase wurde der FC wieder stärker und spielte auf Sieg. Einen Freistoß von Jojic wehrte Hitz ab. In der Nachspielzeit hatte der eingewechselte Sehrou Guirassy den Siegtreffer auf dem Fuß, doch der Schuss des Franzosen landete am Außennetz, sodass es bei der Punkteteilung blieb. 

Bereits am kommenden Freitag geht es für den 1. FC Köln in der Bundesliga mit dem nächsten Heimspiel weiter. Dann ist Borussia Dortmund zu Gast im RheinEnergieSTADION. Anstoß ist um 20.30 Uhr.

Die Statistik zum Spiel:

1. FC Köln: Horn – Sörensen, Meré, Heintz, Hector – Höger(24. Lehmann), Özcan – Clemens (68. Klünter), Jojic – Terodde, Osako (71. Guirassy)

FC Augsburg: Hitz – Opare, Gouweleeuw (46. Danso), Hinteregger, Max – Khedira (77. Cordova), Baier – Koo (46. Heller), Gregoritsch, Caiuby – Finnbogason

Tore: 
1:0 Jojic (40.), Caiuby (77.)

Gelbe Karten:
 Klünter, Özcan, Lehmann – Baier, Khedira, Cordova

Schiedsrichter: Christian Dingert (Lebecksmühle)

Zuschauer: 49.900

Das Spiel bei NetCologne FC-TV

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
1 Hamburger SV 27
2 1. FC Köln 24
3 1. FC Union Berlin 23

FC-FANSHOP