Club | 11.03.2019

Sitzung des Mitgliederrates

FC-Vorstand: Mitgliederrat entsendet Stefan Müller-Römer

Amtsübernahme nur befristet bis zum Herbst – Dr. Carsten Wettich wird Mitgliederratsvorsitzender.

Werner Spinner hat gegenüber dem Mitgliederrat seinen Rücktritt vom Amt des Präsidenten des 1. FC Köln mit Ablauf des heutigen Montags erklärt. Der Mitgliederrat hat daraufhin am Montagabend einstimmig entschieden, seinen Vorsitzenden Stefan Müller-Römer nach § 20.4 der Satzung anstelle des ausscheidenden Präsidenten in den Vorstand des Vereins zu entsenden.

Stefan Müller-Römer stellt klar, dass er die Vorstandsaufgabe ausschließlich für die Übergangszeit bis zur kommenden ordentlichen Mitgliederversammlung Anfang September übernehmen werde, auf der turnusgemäß ein neues Vorstandsteam gewählt wird: „Ich werde bei der Neuwahl des Vorstands im Herbst nicht für den Vorstand kandidieren, weder als Präsident, noch als Vizepräsident.“ Zur aktuellen Lage sagt er: „An allererster Stelle steht jetzt, den Aufstieg zu realisieren und den Verein gemeinsam mit den beiden Vizepräsidenten Markus Ritterbach und Toni Schumacher wieder in ruhigere Fahrwasser zu lenken. Daran werde ich mit meiner ganzen Kraft mitarbeiten.“ 

Die Frage, ob das für den Präsidenten entsandte Mitglied auch in dessen Funktion folgt, ist rechtlich unklar. Müller-Römer: „Das ist nicht so wichtig und muss meines Erachtens auch nicht entschieden werden. Ich werde den beiden Vorstandskollegen vorschlagen, dass wir diese Frage ausklammern und einfach kollegial zusammenarbeiten. Wichtig ist jetzt der Verein, nicht irgendwelche Titel oder Eitelkeiten.“

Für den Zeitraum seiner Entsendung ruht Müller-Römers Mitgliedschaft im Mitgliederrat. An seiner Stelle wählte der Mitgliederrat den bisherigen Stellvertreter Dr. Carsten Wettich zum neuen Vorsitzenden des Gremiums. Die dadurch frei gewordene Funktion des Stellvertreters wird bis zur nächsten Mitgliederversammlung Walther Boecker ausüben. Beide werden damit auch dem Gemeinsamen Ausschuss angehören, in dem der Mitgliederrat durch seine beiden Vorsitzenden vertreten ist. 

Die FC-Vizepräsidenten Markus Ritterbach und Toni Schumacher sagen: „Herzlichen Glückwunsch und zugleich ein Dankeschön an Stefan Müller-Römer, Carsten Wettich und Walther Boecker, die sich in neuer Rolle für den FC einsetzen. Wir danken Werner Spinner für seinen Einsatz als Präsident in unserem Vorstandsteam seit 2012. Jetzt setzen wir auf eine konstruktive Zusammenarbeit sowohl im Vorstand als auch im Gemeinsamen Ausschuss im Sinne des 1. FC Köln.“ 

Auch auf den Ursprung des Entsendungsbeschlusses nahm der Mitgliederrat noch einmal Bezug. Carsten Wettich dankte im Namen des gesamten Mitgliederrates dem ausscheidenden Präsidenten Werner Spinner für seine Arbeit in den letzten sieben Jahren: „Er hat den Verein in einer schwierigen Situation übernommen und maßgeblichen Anteil an der wirtschaftlichen Konsolidierung gehabt. Trotz mancher Meinungsverschiedenheit und Auseinandersetzung mit ihm haben wir immer das hohe Engagement und die Leidenschaft von Herrn Spinner für den 1. FC Köln anerkannt. Daher hätten wir ihm einen schöneren Abschied am Ende seiner Amtszeit gewünscht. Das haben Stefan Müller-Römer und ich ihm auch bereits persönlich mitgeteilt. Wir wünschen Herrn Spinner für die Zukunft alles Gute.“

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
16 1. FSV Mainz 05 9
17 1. FC Köln 7
18 SC Paderborn 07 4

FC-FANSHOP