Frauen | 02.09.2017

Allianz Frauen-Bundesliga

Frauen starten in Frankfurt

Die FC-Frauen starten am Sonntag um 11 Uhr in das erste Saisonspiel der Allianz Frauen-Bundesliga. Beim 1. FFC Frankfurt ist der FC klarer Außenseiter.

Das Abenteuer beginnt. Die FC-Frauen spielen zum zweiten Mal in der höchsten deutschen Spielklasse. Vorletzte Saison endete der erste Versuch nach einem Jahr wieder in Liga zwei und auch in der neuen Spielzeit geht es für den FC nur um den Klassenerhalt. „Wir sind mit einer ganz jungen Mannschaft überraschend aufgestiegen. Deshalb haben wir in der Sommerpause erfahrene Spielerinnen hinzugeholt und werden alles versuchen, um dieses Mal die Klasse zu halten“, sagt Trainer Willi Breuer. Am ersten Spieltag treten die FC-Frauen am Sonntag beim 1. FFC Frankfurt an. „Wir sind absoluter Außenseiter“, sagt Breuer. „Wir werden versuchen, erst einmal hinten kompakt zu stehen und dennoch mutig anzugreifen.“

Der FFC landete in der vergangenen Saison auf dem fünften Tabellenplatz der Bundesliga und gehört zu den Top-Teams in Deutschland. „Frankfurt will am Ende der Saison in die Champions League“, sagt Breuer und macht die unterschiedlichen Ambitionen der Teams deutlich. „Unser Champions League-Rang wäre der drittletzte Tabellenplatz, wenn wir die Liga halten würden. Aber wir freuen uns auf unser erstes Spiel und auf die großen Herausforderungen.“  

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
16 SV Werder Bremen 8
17 Sport-Club Freiburg 8
18 1. FC Köln 2
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
1 Arsenal London 10
2 FK Roter Stern Belgrad 5
3 BATE Borisov 4
4 1. FC Köln 3

FC-FANSHOP