Frauen | 17.12.2019

Breuer bleibt dem Club erhalten

Glass wird neuer Trainer der FC-Frauen

Sascha Glass wird ab dem 1. Januar 2020 neuer Trainer der FC-Frauen. Er übernimmt für Willi Breuer, der dem Club erhalten bleibt. Co-Trainerin wird Mirella Junker.

Sascha Glass übernimmt zum 1. Januar 2020 den Trainerposten der FC-Frauen in der FLYERALARM Frauen-Bundesliga. Der 47-Jährige war zuletzt Trainer des SC Sand in der Bundesliga und hatte dort seinen Vertrag im Dezember 2019 aufgelöst. Co-Trainerin wird Mirella Junker. Glass und Junker haben einen bis zum 30. Juni 2022 laufenden ligaunabhängigen Vertrag unterschrieben. Glass übernimmt die Nachfolge von Willi Breuer, der sich mit der sportlichen Führung des 1. FC Köln verständigt hatte, seinen Posten ein halbes Jahr früher als ursprünglich geplant zu übergeben.

Willi Breuer sagt: „Ich bin jetzt 65 Jahre alt und denke, dass dies ein guter Zeitpunkt ist, den Weg für einen jüngeren Kollegen frei zu machen. Wir können für die wichtige Rückrunde mit Sascha noch einmal einen neuen Impuls für den Klassenerhalt setzen. Das wäre für den Frauenfußball beim FC, dem ich mit ganzem Herzen verbunden bin, ein großer Erfolg und extrem positiver Schritt. Ich wünsche Sascha und den Mädels, dass sie das packen. Wo und wann immer ich gebraucht werde, werde ich meinen Teil dazu gerne beitragen.“

FC-Geschäftsführer Alexander Wehrle sagt: „Willi Breuer hat von der Jugend bis zur Bundesligamannschaft nicht nur als Trainer riesige Verdienste um den Frauenfußball beim 1. FC Köln. Dass er jetzt nicht auf sich schaut, sondern selbst den Weg für einen fließenden Übergang freimacht, zeigt, wie er tickt und wie sehr er sich mit dem FC identifiziert. Willi wird bis zum Sommer eine wichtige Rolle im Frauenfußball-Bereich des FC einnehmen und uns auch darüber hinaus erhalten bleiben. Wir sind sehr glücklich, dass wir mit Sascha Glass und Mirella Junker ein kompetentes und erfahrenes Trainerteam für den FC gewinnen konnten.“

Sascha Glass wurde in Berlin geboren und besitzt die A-Trainer-Lizenz. Glass war seit Juli 2017 Trainer des SC Sand in der Bundesliga. Zuvor war er beim 1. FFC Frankfurt und im Frauenbereich des VfL Wolfsburg als Trainer der U23 und der U17 tätig. Co-Trainerin Mirella Junker arbeitete mit Glass bereits beim SC Sand und beim VfL Wolfsburg zusammen.

Sascha Glass sagt: „Es fällt mir nicht leicht, meine Mannschaft beim SC Sand während einer laufenden Saison abzugeben, hatte mich dazu aber unabhängig vom Angebot des 1. FC Köln entschieden. Die neue Aufgabe reizt mich sehr. Ich hatte hervorragende Gespräche mit den Verantwortlichen des 1. FC Köln, die mich von dem hohen Stellenwert der Frauenmannschaft beim FC überzeugt haben. Wir möchten gemeinsam den Klassenerhalt schaffen und langfristig etwas aufbauen, um den FC in der Bundesliga zu etablieren. Ich freue mich riesig auf diese fußballverrückte Stadt und meine neue Mannschaft.“

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
15Borussia Mönchengladbach1
161. FC Köln0
171. FSV Mainz 050