Profis | 17.02.2020

Bänderverletzung

Katterbach fällt aus

FC-Linksverteidiger Noah Katterbach hat sich im Spiel gegen den FC Bayern eine Bänderverletzung im rechten Sprunggelenk zugezogen. Das ergab eine MRT-Untersuchung.

Für Noah Katterbach war das Heimspiel des 1. FC Köln gegen Rekordmeister FC Bayern München am Sonntag (1:4) schon nach weniger als einer halben Stunde beendet. In der 25. Minute klärte Katterbach eine Münchner Ecke per Kopf, beim anschließenden Herausrücken knickte er unglücklich um und ging direkt zu Boden. Der 18-Jährige wurde am Spielfeldrand behandelt, doch schnell war klar, dass es für ihn nicht weiterging. Das Eigengewächs aus dem FC-Nachwuchs wird vorerst pausieren müssen.

Zuletzt hatte sich Katterbach einen Stammplatz in der Viererkette gesichert, in den vergangenen acht Spielen stand er jeweils in der Startelf. Insgesamt kommt der Träger der Fritz-Walter-Medaille in dieser Saison auf bisher 13 Pflichtspiele.

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
131. FSV Mainz 0537
141. FC Köln36
15FC Augsburg36