Profis | 11.04.2019

FC wünscht gute Besserung

Markus Anfangs Vater erleidet Herzinfarkt

FC-Cheftrainer Markus Anfang hat nach Abpfiff des Nachholspiels am Mittwochabend beim MSV Duisburg umgehend das Stadion verlassen, da sein Vater Dieter während des Spiels einen Herzinfarkt erlitten hatte. Aus diesem Grund wurden alle Medienaktivitäten abgesagt.

Der Ausgang des Nachholspiels (4:4) in Duisburg rückte am Mittwochabend in den Hintergrund. FC-Cheftrainer Markus Anfang erfuhr kurz nach Abpfiff, dass sein Vater Dieter während des Spiels einen Herzinfarkt im Stadion erlitten hatte. Aus diesem Grund verzichteten beide Clubs auf Medienaktivitäten nach der Partie. Anfang eilte direkt zu seinem Vater und begleitete ihn in die Klinik. Der Zustand von Dieter Anfang ist nach wie vor sehr ernst.

„Der gesamte FC wünscht Markus und seiner Familie ganz viel Kraft und seinem Vater alles Gute und dass er wieder auf die Beine kommt. In solchen Situationen wird der Fußball zur Nebensache, jetzt geht es nur um die Gesundheit von Markus' Vater“, sagt Geschäftsführer Armin Veh.

Aus Rücksicht auf Markus Anfangs Familie wird der FC derzeit nicht über weitere Details berichten.

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
16 1. FSV Mainz 05 9
17 1. FC Köln 7
18 SC Paderborn 07 4

FC-FANSHOP