Nachwuchs | 26.08.2017

1:2 gegen Bayer

Niederlage für die U19

Nach furiosem Start musste sich die U19 des 1. FC Köln am Ende gegen Bayer 04 Leverkusen geschlagen geben. Das Tor für den FC erzielte Tomas Ostrak.

Es waren keine 120 Sekunden im A-Jugend-Derby zwischen dem 1. FC Köln und Bayer 04 Leverkusen gespielt, als ein geblockter Fernschuss von Darko Churlinov im hohen Bogen in Richtung Tomas Ostrak segelte und dieser den Ball am gegnerischen Keeper vorbei ins Tor spitzelte. Ein Traumstart, in dessen Folge der FC den Gästen aus Leverkusen über weite Strecken der ersten Spielhälfte den Ball überließ. Das Team von Trainer Stefan Ruthenbeck verteidigte hochstehend und unterband so die meisten der Leverkusener Angriffsbemühungen frühzeitig. Kurz vor der Pause gelang dies allerdings nicht, als Sam Francis Schreck sich im Zentrum durchsetzte und per Flachschuss zum 1:1-Halbzeitstand einschoss.

Nach dem Seitenwechsel entwickelte sich eine ausgeglichene Partie mit Abschlussgelegenheiten auf beiden Seiten. Die größte hatte wohl Yann Aurel Bisseck. Das FC-Talent wurde in der 76. Spielminute von Churlinov schön in Szene gesetzt, überwand den gut parierenden Tomasz Kucz jedoch nicht. Nur eine Minute später fiel die Entscheidung auf der anderen Seite. Marius Samoura nutzte eine kurze Unordnung im FC-Strafraum nach einem Eckball eiskalt aus und schob zum 2:1-Endstand für Bayer ein.

So spielte die U19 des 1. FC Köln: Bartels, Goden (46. Becker), Jakobs, Brackelmann, Sonnenberg, Augusto (76. Aydin), Bisseck, Rittmüller, Karweina, Ostrak, Churlinov

Tore: 1:0 Ostrak (2.), 1:1 Schreck (37.), 1:2 Samoura (77.) 

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
16 SV Werder Bremen 8
17 Sport-Club Freiburg 8
18 1. FC Köln 2
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
1 Arsenal London 10
2 FK Roter Stern Belgrad 5
3 BATE Borisov 4
4 1. FC Köln 3

FC-FANSHOP