Profis | 06.09.2022

Mixed Zone

Pawlak: „Im Geiste ist der Chef bei uns“

Der 1. FC Köln ist am Donnerstag am ersten Spieltag der Gruppenphase in der UEFA Europa Conference League beim OGC Nizza zu Gast (8. September 2022, 18.45 Uhr). Aufgrund einer Sperre für Steffen Baumgart aus dem Play-off-Rückspiel beim Fehervar FC wird Co-Trainer André Pawlak den FC-Cheftrainer an der Seitenlinie vertreten. In einer Medienrunde sprach er nach der Trainingseinheit am Dienstag über sein Debüt als Verantwortlicher an der Seitenlinie im Europapokal, den kommenden Gegner und das Personal.

André Pawlak über…

… sein Debüt als Verantwortlicher an der Seitenlinie in der UEFA Europa Conference League: „Ich glaube nicht, dass man häufig die Chance hat, bei einem Europapokalspiel an der Linie zu stehen. Von daher genieße ich den Moment, dass ich das erleben darf. Natürlich wird im Vorfeld alles abgesprochen sein. Ich werde Steffen so vertreten, wie wir das in der Vergangenheit bereits gehandhabt haben. Im Geiste ist der Chef mit Sicherheit bei uns. Für mich wird die Partie definitiv etwas Besonderes sein. In Nizza vor unserer roten Wand zu spielen, darauf freue ich mich sehr.“

… die Kommunikation mit Steffen Baumgart am Spieltag: „Er wird im Stadion sein, vielleicht ist er auch zu hören. (lacht) Anders als beim Spiel gegen Freiburg, wo ich ihn bereits einmal vertreten habe, muss er sich nicht vorm Fernseher aufregen, sondern kann live dabei sein. Wir werden die Besprechung im Vorfeld ganz normal abhalten. Danach sind alle Abläufe klar und besprochen. Wir werden die Vorgaben als Kollektiv auf der Bank umsetzen. Die Videoanalysten werden mit Steffen in Kontakt stehen.“

… den Gegner: „Nizza ist der klare Favorit in der Gruppe. Sie sind viele Jahre international vertreten gewesen. Der Kaderwert ist dreimal so hoch wie unserer. Sie haben unter anderen Nicolas Pepe von Arsenal London geholt. Sie haben ganz andere Möglichkeiten als wir. Von daher sind sie der Favorit. Aber wir haben genug Selbstvertrauen, um überall hinzufahren und auch gewinnen zu wollen. Wir wollen in Nizza siegen.“

… das Personal: „Benno Schmitz hat, wie man so schön sagt, gutes Heilfleisch. Seine Verletzung war nicht so gravierend wie bei den anderen Jungs. Die medizinische Abteilung hat hervorragende Arbeit geleistet. Er wird im Laufe der Woche immer mehr integriert werden. Ein Einsatz für Donnerstag wird eng, komplett ausgeschlossen haben wir das jedoch nicht. Wir müssen schauen, wie sein Sprunggelenk nach der Belastung reagiert. Er ist auf einem guten Weg, relativ schnell wieder dabei zu sein. Flo Dietz hat die Trainingseinheit komplett mitgemacht. Er ist ein Thema, auch schon für Donnerstag.“

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
12Bayer 04 Leverkusen18
131. FC Köln17
14FC Augsburg15
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
1Nice9
2Partizan Belgrade9
31. FC Köln8
4Slovácko5

FC-FANSHOP