Profis | 23.12.2020

FC-Stürmer

Sebastian Andersson pausiert

Wegen anhaltender Knie-Probleme wird FC-Angreifer Sebastian Andersson bis auf Weiteres mit dem Mannschaftstraining aussetzen.

Noch immer hat Sebastian Andersson mit den Folgen einer Trainingsverletzung vom Saisonbeginn zu kämpfen. Seitdem macht ihm ein Knochenödem zu schaffen, das bislang weder mit Trainingssteuerung noch mit Behandlungen in den Griff zu kriegen ist. Trotz der Beschwerden kam Andersson bis zuletzt für den 1. FC Köln in der Bundesliga zum Einsatz.

„Sebastian ist hierhergekommen, um zu spielen. Deshalb hat er auf die Zähne gebissen, er wollte sich in den schwierigen Zeiten unbedingt in den Dienst der Mannschaft stellen“, sagt FC-Geschäftsführer Horst Heldt. „Er hat aber nach wie vor Schmerzen und kann sein Knie nicht zu 100 Prozent belasten. Deshalb haben wir gemeinsam mit der medizinischen Abteilung entschieden, dass Seb bis auf Weiteres mit dem Mannschaftstraining aussetzt, damit das Knie zur Ruhe kommt. Er wird zunächst pausieren und dann erstmal individuell arbeiten.“

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
15DSC Arminia Bielefeld17
161. FC Köln15
171. FSV Mainz 057