Club | 26.08.2021

6.400 Namen auf FC-Trikot verewigt

Sondertrikot zum Heimspiel gegen Bochum

Der 1. FC Köln läuft am Samstag im Heimspiel gegen den VfL Bochum mit einem exklusiven Sondertrikot auf. Fans, die während der Corona-Pandemie trotz Geisterspielen auf eine Erstattung ihrer Dauerkarten verzichtet haben, sind als Dank für ihre Treue auf dem Trikot verewigt.

Mit jeder Faser ihres Trikots spüren die FC-Profis am Samstag, 28. August, 15.30 Uhr, dass die FC-Fans treu hinter ihrem Verein stehen. Im Heimspiel gegen den VfL Bochum zieren die Namen von rund 6.400 FC-Anhängern jenes exklusive Sondertrikot, das die Mannschaft von Cheftrainer Steffen Baumgart gegen Bochum einmalig tragen wird.

Auf Wunsch haben das Sondertrikot alle Dauerkarteninhaber erhalten, die den FC im vergangenen Jahr unterstützt haben, indem sie auf die Rückzahlung des Dauerkarten-Preises verzichtet haben. Als Dankeschön für ihre besondere Treue und als Zeichen der Verbundenheit ist das Trikot exklusiv für sie – und nicht zu kaufen.

„Die Treue unserer Fans ist unbezahlbar. Aus diesem Grund wollten wir ihnen unbedingt etwas zurückgeben, das es ebenfalls nicht zu kaufen gibt. Unsere Dauerkarten-Besitzer haben den besten Platz bekommen, den wir in einer Saison ohne Zuschauer zu bieten hatten: zusammen mit dem Geißbock auf der Brust unseres Trikots“, sagt FC-Geschäftsführer Alexander Wehrle. „Wir sind froh, dass in dieser Saison zumindest ein Teil unserer Fans ihre Stammplätze im RheinEnergieSTADION wieder persönlich einnehmen können.“

Da nicht alle 6.400 Namen auf ein Trikot gepasst haben, wird der FC am Samstag gegen Bochum in zwei Chargen auflaufen. Auf beiden Chargen sind jeweils rund 3.000 Fans verewigt. Äußerlich sehen beide Trikots gleich aus.

„Eine besondere Erinnerung“ 

FC-Dauerkarteninhaber und Vereinsmitglied Sebastian, der auf Erstattung seiner Karte verzichtet hat, sagt: „Das Trikot ist echt schön geworden und bleibt eine besondere Erinnerung. Es ist cool zu wissen, dass mein Name am Samstag auf dem Trikot steht, wenn die Mannschaft um den Heimsieg kämpft. Für mich war selbstverständlich, den FC zu unterstützen. Auch zwei Freunde von mir, mit denen ich zu jedem Spiel gehe, haben auf Rückzahlung verzichtet.“

Als Dankeschön für ihre besondere Treue waren schon auf dem FC-Mannschaftsbus der Saison 2020/21 die Namen und zahlreiche Botschaften von Dauerkarteninhabern zu lesen. Alle Dauerkarteninhaber, die auf eine Erstattung verzichtet haben, waren dem 1. FC Köln eine enorme Hilfe, die Corona-Pandemie und ihre massiven finanziellen Auswirkungen durchzustehen. 

Seit Beginn der Corona-Pandemie hat der FC 22 Bundesliga-Heimspiele vor leeren Rängen absolvieren müssen, weil die Partien wegen der Infektionsschutzmaßnahmen im Kampf gegen Corona nicht mit Zuschauern ausgetragen werden durften.

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
6Bayer 04 Leverkusen7
71. FC Köln7
81. FC Union Berlin6

FC-FANSHOP