Club | 07.07.2021

Behrenbeck neuer Beiratsvorsitzender

Souque übernimmt Aufsichtsratsvorsitz

Lionel Souque übernimmt den Aufsichtsratsvorsitz bei der 1. FC Köln GmbH & Co. KGaA. Er folgt auf Jörn Stobbe, der aus beruflichen und persönlichen Gründen ausgeschieden ist. Dr. Klaus Behrenbeck ist neuer Vorsitzender des Beirats.

Jörn Stobbe ist zum 30. Juni 2021 aus beruflichen und persönlichen Gründen aus dem Aufsichtsrat der 1. FC Köln GmbH & Co. KGaA ausgeschieden. Stobbe war seit Oktober 2019 Vorsitzender dieses Gremiums. Werner Wolf, Präsident des 1. FC Köln, dankte Stobbe für sein Engagement: „Jörn Stobbe hat sich in den zurückliegenden Jahren um unseren Verein sehr verdient gemacht. Ihm gilt unser herzlicher Dank für die wertvolle Arbeit, die er an der Spitze des Aufsichtsrats geleistet hat.“

Der Vorstand des 1. FC Köln hat mit Zustimmung des Gemeinsamen Ausschusses als Nachfolger von Jörn Stobbe den bisherigen Vorsitzenden des Beirats, Lionel Souque, Vorstandsvorsitzender der REWE Group, in den Aufsichtsrat gewählt. Souque wurde von den Aufsichtsratsmitgliedern zugleich zum Vorsitzenden gewählt. Diese Funktion hatte er bereits von 2016 bis 2019 ausgeübt. Souque wird weiterhin Mitglied des Beirats sein, hat den Vorsitz des Gremiums aber an Dr. Klaus Behrenbeck, Senior Partner bei McKinsey, übergeben. Souque und Dr. Behrenbeck sind in ihren neuen Funktionen zugleich Mitglieder des Gemeinsamen Ausschusses.

Präsident Werner Wolf erklärte dazu: „Ich freue mich sehr und bin dankbar dafür, dass Lionel Souque und Dr. Klaus Behrenbeck für diese Lösungen an der Spitze unseres Aufsichtsrats und Beirats zur Verfügung stehen. Beide sind erfolgreiche Manager mit großer unternehmerischer und wirtschaftlicher Erfahrung. Und beide sind unserem Verein seit langer Zeit in der Gremienarbeit verbunden. Das ist die beste Grundlage dafür, konzentriert und mit vereinten Kräften weiterzuarbeiten.“
 

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
11. FC Köln0
21. FC Union Berlin0
31. FSV Mainz 050

FC-FANSHOP