Nachwuchs | 27.01.2020

U19 startet gegen Dortmund

Starke U21 verliert

Die U21 des 1. FC Köln hat ihr Regionalligaspiel gegen Rot-Weiss Essen nach einem späten Gegentreffer knapp verloren. Die U19, die U17 und die FC-Frauen gewannen ihre Testspiele.

Mit der gezeigten Leistung seiner Mannschaft war U21-Trainer Mark Zimmermann am Freitagabend nach Abpfiff zufrieden, nur das Ergebnis war letztlich etwas unglücklich. „Bei uns geht es auch um die Ausbildung und ich muss sagen, dass unsere Jungs gegen eine Top-Mannschaft ein sehr gutes Spiel gemacht haben. Es ist schade, dass wir kurz vor Schluss noch einen Gegentreffer hinnehmen mussten“, sagte Zimmermann.

Im Franz-Kremer-Stadion begann die U21 gegen Rot-Weiss Essen mutig. Von den Profis unterstützen Brady Scott, Matthias Bader und Vincent Koziello die U21, die bereits im ersten Durchgang zu guten Chancen kam. Gabriel Boakye und Kaan Caliskaner liefen alleine auf das Essener Gehäuse zu, hatten aber nicht die Ruhe, den Ball darin unterzubringen. Der FC verlangte Essen alles ab und der Favorit hatte sichtlich Schwierigkeiten. „Wir haben es leider verpasst unsere Chancen kaltschnäuziger zu nutzen, wir müssen im letzten Drittel noch zielstrebiger werden“, sagt Zimmermann. Eine gute Gelegenheit für Lukas Nottbeck wurde zu Unrecht wegen Abseits zurückgepfiffen.

Später Treffer entscheidet die Partie

Rot-Weiss kam allerdings ebenfalls zu Gelegenheiten, die Brady Scott im FC-Tor vereitelte. Es war eine umkämpfte Partie, in der Koziello nach einer Rudelbildung zehn Minuten vor Ende mit Gelb-Rot vom Platz musste. Essen erhöhte noch einmal den Druck und nach einer Hereingabe von rechts vollstreckte Amara Conde im Zentrum mit dem ersten Kontakt. „Essen hatte gute Chancen, deswegen war der Treffer nicht unverdient, auch wenn es für uns unglücklich gelaufen ist“, sagt Zimmermann. Die U21 bleibt auf dem fünften Tabellenplatz.

Tor: 0:1 Amara Conde (82.)

Topspiel gegen den BVB

Die U19 des 1. FC Köln gewann am Wochenende ein Testspiel gegen den 1. FSV Mainz 05. Tim Lemperle, der im Wintertrainingslager neue Erfahrungen bei den FC-Profis sammeln durfte und Batuhan Özden erzielten die Treffer für den FC. Die U19 ist aktuell Tabellenführer in der A-Junioren-Bundesliga West und empfängt am Sonntag, 2. Februar, 11 Uhr, Verfolger Borussia Dortmund zum Spitzenspiel im Franz-Kremer-Stadion.

Die U17 des FC ist ebenfalls Spitzenreiter, startet aber erst am 15. Februar bei Preußen Münster wieder in die Liga. Am vergangenen Wochenende gewann die U17 ein Testspiel gegen Mittelrheinligisten SV Bergisch Gladbach mit 10:0.

Die FC-Frauen siegten am Sonntag im Testspiel gegen Andernach mit 6:0. Zweimal Carolin Schraa, zweimal Sonja Giraud, Rachel Rinast und Meike Meßmer trafen für die Kölnerinnen, die in der Bundesliga am 9. Februar beim MSV Duisburg um Punkte kämpfen.

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
13Hertha BSC26
141. FC Köln23
151. FSV Mainz 0522

FC-FANSHOP