Profis | 14.11.2018

Training am Geißbockheim

Tag beim FC: Abschlüsse aus allen Lagen

In der zweiten Trainingseinheit der Woche zog das Trainerteam die Intensität noch einmal an. Im Anschluss stand Jhon Cordoba den Medienvertretern Rede und Antwort. Am Nachmittag lernten Schüler beim FC die Trainerarbeit kennen.

Am Mittwoch standen beim 1. FC Köln vor allem viele Sprints und Abschlüssen aus allen Lagen auf dem Programm. Nachdem in der Einheit am Dienstag U16-Torwart Jonas Urbig mit den Profis mittrainierte, durfte sich diesmal Vincent Friedsam aus der U17 des FC zwischen den Pfosten beweisen. Genau wie mit Timo Horn und Thomas Kessler bekam er während eines intensiven Wettschießens über 30 Minuten lang zahlreiche Bälle auf den Kasten. Währenddessen trainierte Jannes Horn, der an einer Innenbandzerrung laboriert, individuell mit Athletiktrainer Dennis Morschel.

Nach der Trainingseinheit beantwortete Jhon Cordoba die Fragen der Journalisten. Der Stürmer sprach über…

…seinen Doppelpack gegen Dresden: "Dafür habe ich sehr viel trainiert. Ich bin sehr glücklich über meine Treffer und danke Gott dafür, dass ich das geschafft habe. Wenn ich Tore schieße, motiviert mich das. Ich werde weiter arbeiten und hoffe, dass ich noch mehr Tore schießen kann."

…das System mit zwei Stürmern: "Das Trainerteam entscheidet, mit welchem System wir spielen. Wenn der Trainer sagt, dass wir so spielen, dann spielen wir so. Wir haben mit diesem System sehr gut gespielt."

…das Zusammenspiel mit Simon Terodde: "Ich fühle mich wohl, wenn ich mit Simon vorne spiele. Er ist ein guter Spieler und macht es einfacher, mit zwei Spitzen zu spielen."

…seine Integration: "Ich bin sehr gut mit Jorge (Meré) befreundet und auch alle anderen Mitspieler helfen mir. Das ist sehr wichtig, denn dann fühle ich mich gut und kann gut trainieren und gute Leistungen abliefern. Auch mit der Sprache klappt es langsam besser."

…Weihnachten in Kolumbien: "Ich will über Weihnachten nach Kolumbien in mein Dorf fliegen und Zeit mit meinen Freunden und der Familie verbringen. Das gibt mir viel Energie. Ich werde wieder für die Familie Geschenke besorgen, auch für die ärmeren Kinder aus dem Dorf."

…den Kölner Karneval: "Es war eine sehr gute Erfahrung, den Karneval hier in Köln mit den Mitspielern zu erleben, auch wenn nur wenig Zeit dafür da war. In Kolumbien gibt es wie hier ein großes Karnevalsfest, aber es ist nicht zu vergleichen."

Am Nachmittag bekamen mehr als 50 Schülerinnen und Schüler aus Köln und der Umgebung einen einmaligen Einblick. Sie erhielten im Rahmen ihrer "DFB-Junior-Coach"-Ausbildung die Chance, in den Alltag des Nachwuchsleistungszentrums und in die Arbeit der Trainer einzutauchen.  Der 1. FC Köln und der Fußball-Verband Mittelrhein informierten die interessierten Jugendlichen über den Aufbau einer Trainingseinheit und ließen sie dabei auch selbst aktiv werden. Als Abschluss ihres Lehrgangs schauten sich die Teilnehmer eine Einheit der U8 und U11 des 1. FC Köln an.

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
1 Hamburger SV 34
2 1. FC Köln 33
3 1. FC Union Berlin 28

FC-FANSHOP