Profis | 28.07.2021

FC spendet Einnahmen an Flutopfer

Test gegen Kerkrade mit Zuschauern

Der 1. FC Köln tritt am Samstag, 31. Juli, 15.30 Uhr, gegen Roda Kerkrade an. Das Testspiel im Franz-Kremer-Stadion findet mit 1.400 Zuschauern statt. Alle Einnahmen kommen der Stiftung 1. FC Köln zugute, die damit Betroffene der Flutkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz unterstützt.

Der 1. FC Köln empfängt zum Abschluss der Saisonvorbereitung den niederländischen Zweitligisten Roda Kerkrade im Franz-Kremer-Stadion. Das Testspiel wird am Samstag, 31. Juli, 15.30 Uhr, angepfiffen. In Absprache mit dem Gesundheitsamt Köln sind 1.400 Zuschauer zugelassen. Der Test wird live auf YouTube übertragen.

Gemäß der aktuellen Coronaschutzverordnung und mit einem Hygiene- und Infektionsschutzkonzept unter der Prämisse der besonderen Rückverfolgbarkeit sowie 3G (geimpft, getestet, genesen) werden 1.400 FC-Fans das Spiel verfolgen können. Es wird sowohl Sitz- als auch Stehplätze geben, auf der Tribüne im Zweier-Schachbrettmuster, der Stehplatzbereich wird nummeriert sein.

Tickets ausschließlich für Mitglieder und Dauerkarteninhaber werden über den Online-Ticketshop erhältlich sein. Pro Person können maximal zwei Tickets bestellt werden, jedes Ticket muss bei der Buchung personalisiert werden.

Die Ticketpreise im Überblick

  • Sitzplätze Vollpreis: 12,00 Euro
  • Sitzplätze ermäßigt: 9,00 Euro
  • Stehplätze Vollpreis: 6,00 Euro
  • Stehplätze ermäßigt: 4,50 Euro

Es werden nur Mobile/print@home-Tickets verkauft. Der Vorverkauf beginnt am Donnerstag, 29. Juli, 10 Uhr. Einen freien Verkauf wird es nicht geben.

Anfragen für Rollstuhlfahrerkarten bitte an fans(at)fc-koeln.de richten.

Alle Einnahmen für das Testspiel kommen der Stiftung 1. FC Köln zugute und werden zugunsten der Opfer der Flutkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz gespendet. Hier an die Stiftung 1. FC Köln spenden.

Infos zum Spieltag

  • Einlass ab 14 Uhr
  • Zutritt erhalten nur Personen, die getestet (Test nicht älter als 24 Stunden), genesen (nicht älter als 6 Monate, jedoch mindestens 28 Tage) oder geimpft (14 Tage nach zweiter Impfung) sind. Bei Johnson/Johnson reicht eine Impfung inklusive 14 Tagen Wartezeit aus.
  • Kinder bis 6 Jahre erhalten freien Eintritt, ein Ticket wird nicht benötigt. Sie erhalten Schoßkarten und haben keinen Anspruch auf einen Sitzplatz.
  • Es gilt überall im Franz-Kremer-Stadion Maskenpflicht. Auf dem Sitz- bzw. Stehplatz kann die Maske abgenommen werden.
  • Rund um das Geißbockheim – auf dem Parkplatz des RheinEnergieSportparks und dem Waldparkplatz – stehen keine Parkplätze zur Verfügung. Mit der Straßenbahn ist das Geißbockheim mit der Linie 18 in Richtung Bonn zu erreichen. Dis zur Station Klettenbergpark fahren. Von hier aus sind es ca. 10 Min. Fußweg. Den Militärring bis zur Kreuzung Berrenrather Straße entlanggehen. Ab dort der Ausschilderung Geißbockheim folgen. Zudem fährt die Buslinie 978 bis zur Haltestelle RheinEnergieSportpark, von dort sind es ca. drei Minuten zu Fuß bis zum Geißbockheim.
  • Weitere Infos zu den Fahrplänen unter www.kvb-koeln.de
  • Der Fanshop am Geißbockheim hat am Samstag bis 16 Uhr geöffnet, am Stadion ist bis 19 Uhr geöffnet.
     
  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
5Sport-Club Freiburg9
61. FC Köln8
7Bayer 04 Leverkusen7

FC-FANSHOP