Nachwuchs | 24.02.2018

Kantersieg gegen Bielefeld

U19 gewinnt klar

Die U19 des 1. FC Köln hat ihr Auswärtsspiel bei Arminia Bielefeld mit 5:0 für sich entschieden. Kaan Caliskaner erzielte einen Dreierpack.

Temperaturen um den Gefrierpunkt, dazu ein knallharter Bielefelder Kunstrasen – die Bedingungen beim Auswärtsspiel der U19 waren nichts für Sommerfußballer. Doch das Team von Trainer Daniel Meyer kämpfte sich in die Partie und siegte am Ende völlig verdient mit 5:0. „Bei grenzwertigen Bedingungen haben wir eine sehr seriöse Vorstellung abgeliefert. Der Sieg war zu keinem Zeitpunkt in Gefahr“, sagte Meyer.

Nachdem in der ersten Hälfte nur Tomas Ostrak per Elfmeter (6.) getroffen hatte, schlug in der zweiten Hälfte die Stunde von Kaan Caliskaner, der in der Winterpause vom SV Bergisch Gladbach zum FC gewechselt war. Innerhalb von drei Minuten stellte er das Ergebnis bis zur 49. Minute auf 3:0, später erzielte er sogar sein drittes Tor zum 5:0-Endstand.

„Für ihn freut es mich besonders. Genau so ein Spielertyp hat uns noch gefehlt“, sagte Meyer. „Wenn man erst so spät von einem kleineren Klub kommt, ist ein solcher Einstand nicht selbstverständlich.“ Auch Neuzugang Nebiyou Perry feierte gegen Bielefeld sein Startelf-Debüt. „Er braucht noch etwas Zeit zur Anpassung, aber zeigt schon was in ihm steckt“, sagte Meyer. Das zwischenzeitliche 4:0 erzielte Nikolas Nartey.

Durch den Sieg hält der FC den Anschluss an den dritten Tabellenplatz, den der VfL Bochum mit nun drei Punkten Vorsprung belegt.

Tore:
1:0 Ostrak (6.), 2:0, 3:0, 5:0 Caliskaner (47., 49., 67.), 4:0 Nartey (51.)

So spielte die U19 des FC:
Bartels, Goden, Jakobs, Sonnenberg, Bisseck, Augusto, Perry (76. Samoilovs), Nartey, Caliskaner (76. Ince), Ostrak, Karweina (69. O. Schmitt)

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
1 Hamburger SV 34
2 1. FC Köln 33
3 1. FC Union Berlin 28

FC-FANSHOP