Nachwuchs | 10.03.2018

Remis gegen Düsseldorf

U19 verpasst den Sieg

Die U19 des 1. FC Köln hat 2:2 gegen Fortuna Düsseldorf gespielt. Oliver Schmitt und Kaan Caliskaner schossen die Tore für den FC.

Nach Abpfiff überwog die Enttäuschung bei den U19-Talenten des 1. FC Köln. Mehr als eine halbe Stunde lang hatten sie das Spiel gegen Fortuna Düsseldorf im Franz-Kremer-Stadion dominiert und die Partie dann doch unnötig aus der Hand gegeben. Nach einem Steilpass hatte Oliver Schmitt Fortunas Keeper umkurvt und zum 1:0 eingeschoben. Das 2:0 erzielte Kaan Caliskaner eiskalt, nachdem der FC zuvor hoch gepresst hatte. „Wir haben in den ersten 30 Minuten richtig gut gespielt. Wir hatten ordentliche Lösungen auf dem Platz und haben uns viele Torchancen erarbeitet“, sagte Trainer Daniel Meyer. „Danach waren wir in unserem Spiel nach vorne leider zu wild und haben uns ärgerliche Fehler geleistet.“

Der FC verpasste das 3:0, die Fortuna stürmte nach einem wichtigen Zweikampf in Überzahl auf das FC-Tor zu, Melsa Luzalunga verkürzte auf 1:2. Vor der Pause versuchte Keeper Jan-Christoph Bartels einen zu kurz geratenen Rückpass zu retten, traf den Fortuna-Stürmer und musste mit Rot vom Platz.

In der zweiten Hälfte erhöhte Düsseldorf in Überzahl den Druck. Der FC hielt den Ball aber weitestgehend vom eigenen Tor weg - bis Yann-Aurel Bisseck nach einer Standardsituation unglücklich ins eigene Netz köpfte. In der Schlussphase versuchte der FC noch das 3:2 zu erzielen, das gelang aber nicht. Mit dem Remis bleibt der FC auf dem vierten Tabellenplatz der A-Junioren Bundesliga West.

Tore: 1:0 Oliver Schmitt (19.), 2:0 Kaan Caliskaner (24.), 2:1 Melva Luzalunga (36.), 2:2 Yann-Aurel Bisseck (65.Eigentor)

Rote Karte: Jan-Christoph Bartels (42.)

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
1 1. FC Köln 13
2 Hamburger SV 12
3 SpVgg Greuther Fürth 11

FC-FANSHOP