U21 | 09.09.2017

Sieglosserie beendet 

U21 schlägt Rhynern

Trotz frühen Rückstands hat die U21 des 1. FC Köln den SC Westfalia Rhynern besiegt. Der 3:1-Erfolg ist der erste Sieg in dieser Saison. 

"Die Erleichterung ist riesig!" Jonas Hildebrandt war die Freude anzusehen. "Und dass ich zweimal treffe, ist auch für mich ungewöhnlich", sagte das FC-Talent. Schon bevor der Doppeltorschütze das Spiel mit seinen beiden Treffern drehte, hatte sich das Team von Trainer Patrick Helmes zahlreiche Chancen erspielt. Nachdem Tim Handwerker nach Vorarbeit von Leander Siemann die Führung auf dem Fuß gehabt hatte (4.), schockten die Gäste die U21 mit dem frühen Gegentreffer. Nach Hereingabe von rechts traf Kempes Tekiela zum 0:1 (10.). Trotz des Rückschlags steckte der FC nicht auf. Insbesondere die flinken Außenbahnspieler Handwerker und Chris Führich strahlten große Gefahr aus. Je zweimal hätten beide den Ausgleich besorgen können. In der 29. Minute ließ Führich über rechts die halbe Gäste-Defensive stehen, schob den Ball aber haarscharf am Tor vorbei.

Zu Beginn der zweiten Hälfte setzte sich Manfredas Ruzgis über die linke Seite durch und wurde im Strafraum gelegt. Den berechtigten Strafstoß verwandelte Jonas Hildebrandt sicher (55.). Nur vier Minuten später gelang dem zentralen Mittelfeldspieler, der Roman Prokoph als Kapitän ersetzte, sogar die Führung. Nachdem ein Schuss von Stanley Ratifo noch abgeblockt worden war, jagte Hildebrandt den Ball aus 20 Metern in die rechte untere Ecke. Ruzgis und Ratifo hätten den Spielstand sogar noch in die Höhe schrauben können, doch so machte Rhynern in den Schlussminuten noch einmal Druck und verpasste nur knapp den Ausgleich. Der eingewechselte Adrian Szöke entschied das Spiel kurz vor Abpfiff durch sein Tor zum 3:1 (90.). "Wir haben verdient gewonnen und sind auf einem guten Weg", sagte Helmes. "Eine gute Leistung war es auch von den Spielern, die neu ins Team gerückt sind."

So spielte die U21 des FC: Müller, Siemann, Kusic, Hildebrandt, Führich, Ciftci (87. Klauß), Handwerker, Ruzgis (89. Szöke), Ratifo (77. Prokoph), Queiros, Risa

Tore: 0:1 Tekiela (10.), 1:1 Hildebrandt (55.), 2:1 Hildebrandt (59.) 3:1 Szöke (90.)

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
16 Sport-Club Freiburg 4
17 SV Werder Bremen 3
18 1. FC Köln 1
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
1 Arsenal London 3
2 BATE Borisov 1
3 FK Roter Stern Belgrad 1
4 1. FC Köln 0

FC-FANSHOP